Spezial-Abo

Bell Orchestre House Music


Erased Tapes/Indigo (VÖ: 19.3.)

von

Das Haus in der Popkultur, schönes Aufsatzthema. Es wird zu einem Ort mythischer Größe, in dem Jack Kerouac seinen Auftritt haben darf, von Madness feierlich erinnert und von den Talking Heads musikalisch abgefackelt wird. Und der Kritik dient das Haus als Metapher für das Zusammenkommen.

🛒  HOUSE MUSIC bei Amazon.de kaufen

Die Musiker*innen des kanadischen Bell Orchestres bewohnten tatsächlich ein- und dasselbe Gebäude und betrieben klangliche Raumpflege auf verschiedenen Etagen: Richard Reed Parry (Bass und Gesang) und Sarah Neufeld (Violine) in einem hölzernen Schlafzimmer, Michael Feuerstack probte im Bad auf der Pedal Steel, Stefan Schneider auf dem Dachboden am Schlagzeug. Im Ess- und Wohnzimmer: Pietro Amato (Keyboards, Elektronik) und Kaveh Nabatian (Trompete, Gesang).

Das, was wir jetzt auf HOUSE MUSIC hören, setzt sich zu großen Teilen aus einer 90-minütigen Improvisation zusammen, die editiert und in Form gebracht wurde. Es geht um geile Stellen, Momente der Vertiefung, Klangforschungsauszüge, die im häuslichen Zusammenspiel ihren Weg suchten. „III: Dark Steel“ startet als Fiedel-Instrumental und wird später zum Drone, bei „V: Movement“ ist bereits ein orchestrales Chorwerk daraus geworden. Die Passagen neun und zehn „IX: Nature That’s It That’s All“ und „X: Closing“ lassen die Klangpracht in Ambient-Schleifen auslaufen. Die Musik flutet jetzt durch alle Zimmer gleichzeitig, das Haus gibt seine Geheimnisse preis.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Morcheeba :: Blackest Blue

Das britische Duo macht seinen Laid-Back-TripHop halbwegs fit für die Gegenwart.

Maurice Summen :: Paypalpop

Das Die-Türen-Mastermind hat sich die Gebrauchs-Musik bei anonymen Produzent*innen aus aller Welt bestellt.

Juliana Hatfield :: Blood

Die Indie-Gitarrenrock-Ikone ist in der Covid-Isolation wütend geworden.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Sexualität und Rassismus: Wie rückständig ist „Bridgerton“ wirklich?

Warum bedient sich eine Serie wie „Bridgerton“ einem progressiven Narrativ, um es dann aber nicht konsequent umzusetzen? Eine Analyse.

Mädness und Mine sitzen alleine in einem Boot (Musikvideo)

Es geht um Beziehungen und kaputte Gläser.

Bell Orchestre kündigen mit Video das neue Album HOUSE MUSIC an

Über zehn Jahre war es ruhig um Bell Orchestre – zur Band zählen auch Sarah Neufeld und Richard Reed Parry von Arcade Fire.


Garbage kündigen neues Album NO GODS NO MASTERS an
Weiterlesen