Spezial-Abo

Cate Le Bon Reward


Mexican Summer/Alive (VÖ: 24.5.)

von

Vielleicht ist es ja in der Wüste passiert. Vielleicht hat sich Cate Le Bon draußen im texanischen Marfa in die Leere verliebt, als sie dort mit Deerhunter deren aktuelles Album aufnahm. Oder im britischen Lake District, wo sie Monate im Nirgendwo verbrachte, um Tischlern zu lernen und an neuen Songs zu arbeiten.

🛒  Das neue Cate-Le-Bon-Album „REWARD“ bei Amazon.de kaufen

Jedenfalls ist etwas mit dem Sound der Waliserin geschehen: Ihr letztes Soloalbum CRAB DAY versammelte noch Velvet-Undergroundige Postpunk-Stücke, denen 13 Waldgeister und Kate Bush das Bein gestellt haben; auch HIPPO LITE, die zweite Platte ihres Duo-Projekts Drinks, holperte mittelkräftig. Auf REWARD stolpert Le Bon nun nicht mehr durch ihre Songs – sie schwebt.

Cate Le Bon – Daylight Matters (Official Video) auf YouTube ansehen

Die Stücke klingen elektronischer und weniger vollgestellt als bislang, der Himmel hängt schief und voller Tröten, und wie in der Wüste dehnt sich die Zeit, wenn Synthesizer sanft das Bild vernebeln.

Cate Le Bon – Home to You (Official Video) auf YouTube ansehen

Dieser Ambientsound mit Klavier und Saxofon, die Fata-Morgana-hafte Stimmung von Songs wie „Miami“ verfängt nicht ganz so leicht wie die raue Ästhetik von CRAB DAY oder dessen Vorgänger MUG MUSEUM. Aber mit REWARD ist es wie mit kargen Landschaften: Wenn man nur lange genug ins große, gleißende Nichts schaut, sieht man Dinge, die gar nicht da sind.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Ane Brun :: After The Great Storm / How Beauty Holds The Hand Of Sorrow

Nordische Melancholie auf zwei Alben: misslungene Opulenz, guter Minimalismus.

The Waterboys :: Good Luck, Seeker

Die Folk-Rocker beenden eine Trilogie und zeigen sich musikalisch offen wie selten.

Black Lips :: Sing In A World That’s Falling Apart

Hymnen auf die Abgefucktheit: Die Country-Punk’n’Roller zwischen Suff und Kater.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Foo Fighters: Dave Grohl verrät, wer sie in die Rock And Roll Hall Of Fame einführen soll

Für die mögliche Einführung in die Rock & Roll Hall Of Fame wünscht sich Grohl den Musiker, der das Debütalbum der Foo Fighters inspirierte, an seiner Seite.

Literatur, die zu Musik wird: Diese Songs wurden von berühmten Büchern inspiriert

Während manche Musiker*innen ihr eigenes Leben als Vorlage für ihre Texte nehmen, lassen sich andere von Filmen, Büchern und anderen Medien anregen. In diesem Artikel haben wir zehn Songs und ihre literarischen Vorlagen für Euch zusammengefasst.

Synästhesie Festival 2019 veröffentlicht Line-up — mit Deerhunter, Stereolab, Priests und vielen mehr

Auch 2019 trifft sich beim Synästhesie Festival mal wieder alles, was sich in irgendeiner Form dem Genre Psychedelic zuordnen lässt. Jetzt gibt es endlich ein Line-up für das diesjährige Event.


Jan Müllers „Reflektor“-Kolumne, Folge 4: Warum zwischen Tocotronic und den Beatsteaks eine besondere Verbundenheit herrscht
Weiterlesen