Highlight: 30 Jahre Mauerfall: Diese Songs hätte es ohne die Wiedervereinigung so nicht gegeben

Egotronic Die Natur Ist Dein Feind


Audiolith/Broken Silence (VÖ: 14.3.)

Egotronic haben sich entkernt, und man kann nur sagen: Gut so! Gitarre, Schlagzeug und Synthie sind personell neu besetzt, geblieben ist nur Sänger Torsun, sozusagen die schöne alte Stuckfassade, hinter der jetzt alles dezent aufgeräumt und sinnvoll renoviert ist. Zum Beispiel die Songs: Deren Fundament bildet nicht mehr ein synthetischer Stampfbeat aus dem Prozessor – heute bringen organische Drums das Fell der Bassdrum zum Zittern.

Von der spröden 8-Bit-Nostalgie der frühen Alben ist nichts mehr zu spüren. Ansonsten ist man bei Egotronic aber immer noch dem Markenkern treu: Torsun krawalliert wie eh und je gegen die Verlogenheit des Bürgertums im Allgemeinen und Deutschtümelei im Speziellen. Das großartige „Die Band der Vollidioten“ ist ein Song gewordener Pissbeutel gegen Südtiroler Nationalrocker und ihre Fans.

DIE NATUR IST DEIN FEIND ist das reifste, das überlegteste Album von Egotronic, zielstrebiger Four-To-The-Floor-Partysound mit durchgedrücktem Rücken und politischem Sendungsbewusstsein. Jessas, wo gibt es denn so was bitte noch?


ÄHNLICHE KRITIKEN

Egotronic :: Keine Argumente!

Von Elektro zu Punk und wieder zurück. Konstant bleibt bei Egotronic nur der dröhnende Hass auf Verhältnisse und Nation.


ÄHNLICHE ARTIKEL

30 Jahre Mauerfall: Diese Songs hätte es ohne die Wiedervereinigung so nicht gegeben

Vor 30 Jahren fiel die Berliner Mauer, Deutschland ist seit 29 Jahren wiedervereint. Was sagt die Popmusik dazu, und was hat sie in diesen Jahren zu sagen gehabt? Eine Auswahl von sehr unterschiedlichen Stücken, die sich mit dem Leben hier beschäftigen, mit den Eigenarten und Problemen dieses Landes — und mit seinen Extremen.

Blümchen, Scooter, Reinhold Beckmann - Happy Hardcore 2019: Die Popwoche im Überblick

In der Popkolumne präsentiert Linus Volkmann im Wechsel mit Julia Lorenz die High- und Lowlights der Woche. Welche Künstler, welche Platten, welche Serien lohnen sich (nicht) – und was war sonst noch so los? Die neue Folge zur KW 28 stellt zudem existentielle Fragen: Wenn Blümchen und HP Baxxter den Festivalsommer retten, was sagt das über die Open-Air-Szenerie allgemein? Wie dreist will sich "Stranger Things" eigentlich noch bei 80er-Teenie-Blockbustern bedienen? Gibt es noch Stimmeffekte jenseits von Autotune? Ey, und was sollte überhaupt je das Gehubere um die nervigen Motorpsycho?

Torsun Burkhardt (Egotronic): „Vor allem Jugendliche kann man mit Musik erreichen“

Zur Bundestagswahl wollten wir wissen: Was sagt die Musik über das Land aus, in dem sie entsteht? Wir haben Fragebögen an 150 deutsche Künstler verschickt. Hier die Antworten von Egotronics Torsun Burkhardt.


Harmoniebedürftige Lauscher: So verbessert Ihr die Raumakustik eines Zimmers
Weiterlesen