Spezial-Abo



Alice Merton im Livestream mit  


Eliza Shaddad The Woman You Want


Ferryhouse Productions/Rough Trade (VÖ: 16.7.)

von

Noch so ein klassisches Lockdown-Werk. Eigentlich wollte Eliza Shaddad den Nachfolger ihres Debüts FUTURE mit Band aufnehmen. Stattdessen entstand es mit ihrem Angetrauten zwischen schalldämmenden Matratzen im Schlafzimmer in Cornwall. Und Lagerkoller und Corona-Blues sind spürbar: Beides steckt in der Enttäuschung von „The Man I Admire“ und „The Woman You Want“ und der Genervtheit in „Fine & Peachy“, aber vermutlich auch in „Heaven“ und „Blossom“, die Mut machen und den Frühling herbeisehnen.

🛒  THE WOMAN YOU WANT bei Amazon.de kaufen

Wie eine kleinformatige Schlafzimmer-Produktion wirkt das Ganze trotzdem nicht. Ein wenig altbacken vielleicht, wenn Shaddad bodenständigen Folk-Rock-Pop der Sorte Alanis Morissette und Sheryl Crow intoniert.

Besser stehen der Britin atmosphärische, dramatische Nummern wie das dreampoppige „Waiting Game“ mit seinem elektronisch unterfütterten Crescendo und der schmetterlingshaften Gitarrenlinie oder die streicherdekorierte Verlust-Ode „In The Morning“ (Grandmother Song)“. Auch der psychedelisch angehauchte Folk des erwähnten „Blossom“, das zum Abschluss wärmt wie Sonnenstrahlen und einem das Herz aufgehen lässt. Ein akustischer Schritt zurück ins Leben.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Lump :: Animal

Das Folk’n’Electronica-Projekt von Laura Marling erreicht ein neues Level.

Son Volt :: Electro Melodier

Das Alternative-Potpourri kommt bisweilen behäbig daher.

Mocky :: Overtones For The Omniverse

In gerade einmal 36 Stunden war dieses Orchesteralbum im Kasten.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Matt Berninger covert „I’m Waiting for the Man“ von The Velvet Underground

Der The-National-Sänger stimmt damit auf das bevorstehende Compilation-Projekt I'LL BE YOUR MIRROR: A TRIBUTE TO THE VELVET UNDERGROUND & NICO ein.

Nach plötzlichem Hype: Spotify löscht Songs deutscher Newcomer-Band

Möglicherweise ging das Unternehmen von Streaming-Betrug aus. Die Band versichert aber: Bei ihrem schnellen Aufstieg ging alles mit rechten Dingen zu.

Nena-Konzert wegen Missachtung von Corona-Regeln abgesagt

Ihr Konzert im hessischen Wetzlar wird am 13. September nicht stattfinden, weil die Sängerin bei ihrer letzten Berlin-Show zum Missachten der Corona-Regeln aufrief.


Ed Sheeran: Diese besondere Bedeutung hat sein neues Tattoo
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €