Giant Rooks Rookery


Irrsinn/Universal (VÖ: 28.8.)

von

Ja, in Hamm wird er noch geträumt,der Traum von der Indie-Pop-Karriere. Eine Gang of Four aus Kindertagen, die zusammen aufbricht, um die Welt zu erobern mit ansteckenden Melodien, einem epischen Sound und raumgreifenden Gesten. In der Provinz hatten Giant Rooks Zeit, nicht nur die wirtschaftlichen Strukturen des Indie-Erfolgs zu evaluieren, den sie jetzt mit eigener Firma, langsamem Aufbau und Fokus aufs Live-Geschäft verfolgen, sondern offensichtlich auch, die musikalischen Voraussetzungen zu studieren, die zu diesem Erfolg verhelfen.

„ROOKERY“ bei Amazon.de kaufen

ROOKERY, das Debütalbum nach drei EPs, klingt denn auch wie die Abschlussarbeit eines Musterschülers. Kein Song klingt wie Füllmaterial, jeder einzelne nach hochprofessionellem Handwerk. „Very Soon You’ll See“ ist so gut gelaunt, als wolle es ein zweites „Lemon Tree“ werden. „Head By Head“ würde, aufgenommen von Mumford & Sons, ein Welthit.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Und der das Album abschließende Titelsong, eine eher ereignislose Midtempo-Ballade, wird durch den Einsatz von Auto-Tune doch in die Moderne gezerrt. Natürlich bekommt der Musterschüler eine Eins, aber halt auch mit auf den Weg: In der Zukunft ruhig etwas mehr wagen!

ROOKERY im Stream hören:


An dieser Stelle findest du Inhalte von Spotify

Um mit Inhalten von Spotify zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mumford & Sons :: Delta 

Totaler Systemcrash beim Digi-Folk-Update. Jetzt hilft nur noch das ganz große Drama. 


ÄHNLICHE ARTIKEL

Mit großem 70er-Special, Matt Berninger, Idles, Kitschkrieg und Taylor Swift: Der neue Musikexpress ist da!

Was hinter dem Kulturkampf Disco vs. Rock steckt, wie Matt Berninger erklärt, warum es in der Liebe kein Scheitern gibt, was Bob Mould über die Rebellion eines alten Mannes weiß, und warum Taylor Swift nicht erst seit FOLKLORE bemerkenswert ist – diese und weitere Themen im jetzt erschienenen Musikexpress 10/20.

Immergut Festival 2020: Neue Bandwelle bestätigt – trotz Coronavirus

Das Immergut Festival hat eine neue Bandwelle veröffentlicht – unter den 22 neu bestätigten Künstler*innen finden sich Giant Rooks, José Gonzalez und Pabst.

Hurricane Festival 2019: Hier könnt Ihr Euch die Festivalauftritte im Stream anschauen

Falls Ihr zu denjenigen gehört, die es 2019 leider nicht zum Hurricane Festival schaffen, haben wir gute Nachrichten für Euch: Auch dieses Jahr können viele der dortigen Konzerte online im Stream verfolgt werden. Hier erfahrt Ihr wo und wann.


Mit großem 70er-Special, Matt Berninger, Idles, Kitschkrieg und Taylor Swift: Der neue Musikexpress ist da!
Weiterlesen