Spezial-Abo

Haim Something To Tell You


Vertigo/Universal (VÖ: 7.7.)

von

Begehrlichkeiten wecken, das können Haim wirklich extrem gut. Nach längerer Pause stellten Este, Danielle und Alana Haim eine Live-Version ihres neuen Stücks „Right Now“ online, angesiedelt irgendwo zwischen Warpaint und Bon Iver, mit gespenstischem Beginn und zwei Drumkits am Ende: Wow! Jede Theorie über eine Richtungsänderung platzte kurz danach mit der wahren ersten Single „Want You Back“, die das bekannte Fleetwood-Mac-Feeling mit einer extra Portion Sommerfrische und 80s-Hochglanzpop aufmotzte. Das Stück eröffnet das zweite Album der L.A.-Sisters, die danach mit „Nothing’s Wrong“ ein wenig Country liefern, was die Elterngeneration der Fans freut, die gerne zusammen mit ihren Kindern auf die Haim-Konzerte ziehen.

HAIM – Want You Back (Official Video) auf YouTube ansehen

Klar, das ist alles ein wenig konstruiert und die Texte gehen selten übers Banale hinaus – aber es ist schon erstaunlich, wie gerne man den dreien auf den Leim geht. „Ready For You“ besitzt einen digitalen Latino-Beat zum Gospelgesang, am Ende gibt’s Neo-R’n’B-Effekte und ein Gitarrensolo, das in seiner willkürlichen Vielfalt an Lieferservices erinnert, die unterschiedslos Gyros, Pizza, Burger und Schnitzel anbieten. Aber wenn’s doch schmeckt! Und es schmeckt: „You Never Knew“ ist perfekt-seifiger Softrock, „Found In Silence“ beginnt wie die Titelmusik eines ARD-Nachrichtenmagazins, entwickelt sich aber prächtig weiter und zeigt Coldplay einen Ausweg aus der kreativen Falle, „Night So Long“ ist Danielle Haims Stevie-Nicks-Moment: Wenn die Nacht am tiefsten, ist die Sehnsucht am größten.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Dream Wife :: So When You Gonna…

Indie-Rock zwischen schön lärmenden Gitarren und Kylie-Zitaten.

Haim :: Women in Music Pt. III

Glossy Pop, der aus jeder Menge Schmerz und blöden Momenten heraus entstanden ist: Das dritte Album der Haim-Schwestern ist so...

Charli XCX :: Charli

Die britische Pop-Sängerin beweist, dass sie auch im Mainstream eine Zukunft hat.


ÄHNLICHE ARTIKEL

HAIM veröffentlichen „Gasoline“ feat. Taylor Swift

HAIM veröffentlichen die Expanded Edition von WOMEN IN MUSIC PT. III, sowie eine neue Version des Albumtracks „Gasoline“ mit Taylor Swift.

Orla Gartland im Interview: „Phoebe Bridgers ist für mich gottgleich“

Indie-Newcomerin Orla Gartland erzählt im exklusiven Interview von ihrem Backstage-Treffen mit Phoebe Bridgers, Vergleichen mit anderen Künstler*innen, Gründen für fehlende Frauen-Power in der Musikproduktion – und vom Videodreh zu ihrem neuen Song „More Like You“.

Orla Gartland veröffentlicht neue Single „More Like You“ (Stream)

Zum Track gibt es von der irischen Newcomerin auch gleich noch ein Musikvideo. Schaut es Euch hier an.


Mit Nick Cave, Patti Smith und Sven Regener: 7 gute Bücher, die von Musiker*innen geschrieben wurden
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €