Reeper Bahn Festival: pop’n’politics: präsentiert vom Rolling Stone
mehr erfahren



Spezial-Abo

Mark Lanegan Straight Songs Of Sorrow


PIAS/Heavenly/Rough Trade (VÖ: 8.5.)

von

Man kann Mark Lanegans eben erschienene Autobiografie „Sing Backwards And Weep“ lesen. Vielleicht sollte man sogar. Man muss aber nicht. Man kann auch STRAIGHT SONGS OF SORROW hören, das – wenn man so will – Album zum Buch. Die Songs, so sagt es der grimmige alte Mann des US-amerikanischen Alternative Rock, seien ihm während des Schreibens seiner Lebenserinnerungen quasi zugeflogen.

🛒  „STRAIGHT SONGS OF SORROW“ bei Amazon.de kaufen

Folgerichtig ist auch das Album eine Art Bildungsroman oder doch wenigstens eine Coming-of-Age-Geschichte. Es geht um Kindheitserinnerungen und Wachstumsschmerzen, um verflossene Lieben und beinahe vergessene Erinnerungen, um Traumata, Verletzungen und natürlich ganz oft um alle möglichen Rauschgifte, nicht nur im Song „Ketamine“ – ausgerechnet die einzige Droge, die Mark Lanegan selbst noch nicht ausprobiert haben soll. Das ist dann wohl seine Art von Humor.

Mark Lanegan – ‚Bleed All Over‘ auf YouTube ansehen

Grundsätzlich aber geht es – dem Sujet und dem dunklen Bariton des Künstlers angemessen – eher gedeckt auf dem Album zu. Ob Folk-Ballade („Apples From A Tree“) oder Electronica („Internal Hourglass Discussion“), Wüsten-Soul („At Zero Below“ mit Greg Dulli und der Geige von Nick-Cave-Intimus Warren Ellis) oder Nancy-and-Lee-Duett (das wundervolle „This Game Of Love“ mit seiner Gattin Shelley Brien): Der Staub der Vergangenheit liegt schwer auf diesen Liedern. Lanegan wühlte schon immer in seinem Inneren, bis es weh tat. So schmerzhaft aber war es noch nie.

STRAIGHT SONGS OF SORROW im Stream hören:

▶ Straight Songs Of Sorrow jetzt hier Spotify hören

ÄHNLICHE ARTIKEL

Moby kündigt neues Album REPRISE an und arrangiert „Porcelain“ neu

Auf Mobys neuem Album REPRISE sind unter anderem neu interpretierte Versionen von Songs aus seiner gesamten Karriere zu finden.

Sommerabschied: Diese Alben bringen Euch durch den goldenen Herbst

Mark Lanegan, Kathryn Joseph und Beak> nehmen Euch an die Hand und führen Euch mit diesen Alben sanft in die kalte Jahreszeit.

Queens Of The Stone Age haben ihr neues Album „gerade fertiggestellt“

Der Release-Termin des Nachfolgealbums von ...LIKE CLOCKWORK rückt in Sichtweite.


Moby kündigt neues Album REPRISE an und arrangiert „Porcelain“ neu
Weiterlesen