Spezial-Abo

Paul Weller On Sunset


Polydor/Universal (VÖ: 3.7.)

von

Vor zehn Jahren nannte Paul Weller eine Platte WAKE UP THE NATION, danach sang er für Ex-Labour-Chef Jeremy Corbyn, vertrat TRUE MEANINGS und A KIND REVOLUTION. Weller war politisch „on fire“. Mit 62 startet er nun eine neue Phase, eines der zentralen Stücke auf ON SUNSET heißt „Village“, eine Provinzbeobachtung über Zufriedenheit als Lebensziel, dazu gibt es die Info, dass Weller nicht mehr trinke, auch die lässig getragene Kippe auf dem Albumcover von 2018 sieht man nirgends mehr.

„ON SUNSET“ bei Amazon.de kaufen

Weller versucht auf ON SUNSET Tradition und Moderne zusammenzubringen. Und welche Musik eignet sich besser dafür als Soul? „Baptiste“ ist eine locker aus dem Ärmel geschüttelte Hommage an den Stax-Sound, „Earth Beat“ erinnert an Café-del-Mar-Banalitäten aus den frühen Nullerjahren, das deutlich stärkere „Mirrorball“ ist eine verwinkelte Sehnsuchtshymne an die Discokugel.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Was nervt, sind die Versuche, dem Album auf Teufel komm raus einen zeitgemäßen Klang zu geben: Weller baut Neo-R’n’B-Zwischenspiele ein, pappt digitale Effekte an die Tracks, sinnvoll ist das nicht. Der Song „Old Father Tyme“ zum Beispiel bringt eigentlich sehr schön Dylan und Blue-Eyed-Funk zusammen, leidet aber an den nutzlosen Soundtricksereien aus der Dose. Auf „More“ geht das Produktionskonzept besser auf: Weller klingt hier nicht nur wie Robbie Williams – er klingt sogar jünger als der Ex-Weltstar.

ON SUNSET im Stream hören:


An dieser Stelle findest du Inhalte von Spotify

Um mit Inhalten von Spotify zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


ÄHNLICHE KRITIKEN

P.P. Arnold :: The New Adventures Of P.P. Arnold

Mehr als eine Reminiszenz an die Epoche der Sweet Soul Music – die 72-Jährige zieht ihre Sehnsuchtsmusiken in die Gegenwart

Paul Weller :: True Meanings

Wellers erstes Alterswerk: Besinnlicher Folk mit Streichern und Ehrengästen.

Paul Weller :: A Kind Revolution

Ein paar funkelnde Glassteine im Soulrockjazzblues-Kaleidoskop des Godfathers of Britpop.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Mit Paul Weller, Low und Knife Knights: Die Album-Neuerscheinungen vom 14. September 2018

Mit dabei sind diese Woche Dena, Jungle, Low, Knife Knights, Kala Brisella und Pari San.

Zum 50. Jubiläum: The Monkees veröffentlichen neues Album „GOOD TIMES!“

Die erste Castingband der Popgeschichte bekam neue Songs von Noel Gallagher und Rivers Cuomo geschrieben.

Paul Weller kommt für vier Konzerte im April nach Deutschland

Mit neuen Songs im Gepäck kommt Paul Weller für einige Live-Termine nach Deutschland.


Besser schlafen: Diese Gadgets sorgen für erholsame Nächte
Weiterlesen