Toggle menu

musikexpress

Suche

The Asteroids Galaxy Tour Bring Us Together

Hot Bus/Rough Trade

von

Als würde sich ein Mensch, der in Atome zerfallen ist, mit Wucht wieder zu einem Ganzen zusammensetzen: So beschreibt Sängerin Mette Lindberg den Sound von BRING US TOGETHER. Tatsächlich macht das dritte Album der Dänen ganz kirre im Kopf.

Das Kollektiv um Multiinstrumentalist Lars Iversen trumpft wieder mit schweren Beats, Synthie-Overkill und teilweise eingängigen Pop-Hooks auf, während Lindbergs Stimme auf einem Klangbarometer zwischen Feivel, dem Mauswanderer, und quietschendem Hundespielzeug ausschlägt.

„My Club“, „Get Connected“ und „Navigator“ sind Stücke, die zum Arschwackeln auf der Tanzfläche einladen. Der Rest der Platte verformt sich jedoch schnell zu monotonem Soundbrei, bei dem man nicht weiß, wo ein Song beginnt und wo er endet. Nur wer nach dem vierten Track noch nicht abgestumpft ist, wird sich eventuell vor dem Spiegel herumtanzend wiederfinden und dem Nachbarn am Fenster gegenüber eine Kusshand zuwerfen.

mehr: 
nächstes Review
voriges Review
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen