Album der Woche

The Black Keys Dropout Boogie


Nonesuch/Warner (VÖ: 13.5.)

von

Gerade mal ein Jahr ist es her, dass die Black Keys mit DELTA KREAM (bereits zum zweiten Mal) ein Album veröffentlichten, auf dem sie sich mit großer Lust an der Ahnen-Interpretation durch allerlei sumpfige Schätze des Mississipi Hill Country Blues coverten. Eine wunderbar authentische Form der Klangarchäologie war das, die nun in einem gewissen Kontrast zu ihren eigenen neuen Songs auf DROPOUT BOOGIE steht.

🛒  DROPOUT BOOGIE bei Amazon.de kaufen

Zwar ist auch hier der Blues(rock) letztlich Zentrum allen Geschehens, und doch sind da diese feinen Verästelungen, mit denen sich Dan Auerbach und Patrick Carney von der reinen Blues-Lehre abheben. So lassen sie einen für Black-Keys-Verhältnisse fast schon opulenten Song wie den Opener „Wild Child“ zwischen mehrstimmigem Backing-Gesang und Streicher-Anmutungen im Refrain auch mal in astreiner Funkyness erstrahlen, oder tauchen in Songs wie „It Ain’t Over“ und „How Long“ mit flehentlichem Schmelz in Auerbachs Stimme in die Tiefen des Soul ein.

Zusammen mit einem famosen neuen Schwung an archetypisch nach vorn stampfenden Bluesrock-Rumplern und -Schunklern ergibt das eine unbedingt bühnentaugliche Platte, die eindrucksvoll klarmacht, dass diese beiden Retro-Spezialisten weiterhin Maßstäbe in Sachen musikalischer Unmittelbarkeit setzen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

The Associates :: Sulk (40th Anniversary Deluxe Edition)

80s-Art-Pop in Vollendung, ergänzt durch sehr gutes Bonus-Material.

Moderat :: More D4ta

Das Berliner Trio auf emotionalen Tiefenerkundungen bis hin zur Elektrobunker-Musik.

Roxy Music :: Stranded / Country Life

Art-Rock: LPs Nummer drei und vier aus dem Acht-Alben-Kanon von Roxy Music.


ÄHNLICHE ARTIKEL

My Chemical Romance veröffentlichen ersten Song seit 2014

Erstmals seit 2014 hat die US-Band My Chemical Romance einen neuen Song veröffentlicht. Gerard Way und Co. werden außerdem bald in Deutschland live zu sehen sein.

Alben der Woche: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel

Diese Woche besprechen wir die neuen Platten von drei fantastischen Künstlerinnen: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel.

Feine Sahne Fischfilet: Vorwürfe gegen Jan „Monchi“ Gorkow wegen sexualisierter Gewalt und Machtmissbrauch

Die Punkrock-Band Feine Sahne Fischfilet hat am Donnerstag ein mysteriöses Statement auf Instagram veröffentlicht. Am Abend folgten Vorwürfe gegen ihren Sänger Jan „Monchi“ Gorkow von unbekannten Absender*innen.


Feine Sahne Fischfilet: Neues Bandmitglied und neue Musik
Weiterlesen