The Get Up Kids  Problems 


Big Scary Monsters/Alive (10.5.)

Einen Song von Papa geschrieben bekommen: Davor graust jedem introvertierten Teenager. Matt Pryor, Gitarrist und Sänger der Get Up Kids, interessiert das wenig. Mit der vielversprechenden Hymne „Satellite“, zwischen den Smashing Pumpkins zu Mellon-Collie-Zeiten und den Get Up Kids von 2011 angesiedelt, liefert er seinen Sohn eben dieser Peinlichkeit aus und erzählt das auch noch in jedem Interview.

Das neue The-Get-Up-Kids-Album „PROBLEMS“ bei Amazon.de kaufen

Das zeigt das Problem von „Problems“ recht deutlich. Die einstigen Emo-Punks haben völlig den Bezug zu ihrem früheren Ich verloren. Bluteten sie einst für ihre Musik, klingt ihr Comeback, als habe Papa Matt nach acht Jahren seine Jungs versammelt, um „nochmal so richtig zu rocken“. Dabei machen The Get Up Kids den Eindruck einer bequemen Elternband.

Obwohl es wenig auszusetzen gibt, wirken die als Ohrwürmer angelegten Songs aber nur wie das letzte Echo vergessener Hits, ihnen fehlt jede Magie. Das ist grundsolides Handwerk mit der Ausstrahlung eines Schuhschranks. Weitgehend egal: Wohl das Schlimmste, das man über Musik sagen kann. 

The Get Up Kids‘ neues Album „PROBLEMS“ im Stream hören:


ÄHNLICHE ARTIKEL

Ronja von Rönne, Rammstein, Bettwanzen, Bahnhofs-Emo und Zombies: Die Popwoche im Überblick

In seiner Popkolumne präsentiert Linus Volkmann High- und Lowlights der Woche. Welche Künstler, welche Platten, welche Serien lohnen sich (nicht) – und was war sonst noch so los? Hier Folge 16 in KW 19. Sie rammt dem notorischen Zombie-Kult einen Stift ins Gehirn, überlebt eine Ungezieferplage, lästert über Beisenherz und Ronja von Rönne und verscharrt dann noch Rammstein in unheiliger Erde. The bitch is back.

Absage der Deutschlandtournee

Offizieller Grund für die ausfallenden Konzerte, die auch nicht nachgeholt werden: zeitliche Abstimmungsprobleme in der Produktion. Das könnte auch heißen: schlechter Vorverkauf


Ronja von Rönne, Rammstein, Bettwanzen, Bahnhofs-Emo und Zombies: Die Popwoche im Überblick
Weiterlesen