Spezial-Abo

Thomas Fehlmann Böser Herbst


Kompakt/Rough Trade (VÖ: 9.4.)

von

Erneut liefert Thomas Fehlmann den Soundtrack zu einer Volker-Heise-Dokumentation: BÖSER HERBST heißt das Album, das „Herbst 1929, Schatten über Babylon“ akustisch begleitet. Die Dokus sind von der TV-Erfolgsserie „Babylon Berlin“ inspiriert und quasi der faktengestützte Anmerkungsapparat zur Fiktion.

🛒  BÖSER HERBST bei Amazon.de kaufen

Fehlmanns Ansatz, originale Klang-, Stimm- und Musikschnipsel aus den 1920er-Jahren zu samplen und in elektronisch unterfütterten Tracks neu zusammenzusetzen, funktioniert auch auf BÖSER HERBST beeindruckend gut: Im Opener „Vergessen“ klimpert ein staubiges Klavier, es rauscht und knistert suggestiv, dann löst sich die Nervosität im verheißungs- oder, je nach Auslegung, unheilvoll losziehenden „Karnickel“ auf.

Soundscapes, die dafür gemacht sind, Bilder zu evozieren und zu untermalen

In „Abgestellt“ verschmilzt ein nicht zu kecker, eher melancholischer Swing-Rhythmus mit warmen, synthetischen Beats, während sich „Ausblick“ aus ungreifbaren, schier gasförmigen Klängen ballt, die vom nachfolgenden Drone namens „Umarmt“ geschluckt werden.  Natürlich sind diese Soundscapes dafür gemacht, Bilder zu evozieren und zu untermalen, Stimmungen heraufzubeschwören, Spannung zu erzeugen: Obwohl „Vulkan“ ganz sanft dahinzugleiten scheint, ahnt man doch den drohenden Ausbruch, der im dumpfen Marschgetrommel von „Auf die Spitze“ vorangetrieben wird.

Fehlmanns unantastbare Brillanz zeigt sich unter anderem darin, dass er auf allzu Offensichtliches verzichtet, also weder die Comedian Harmonists noch den eigenen Backkatalog zu stark bemüht. Seine Gemengelage aus alten und neuen Klängen lässt den „bösen Herbst“ ganz plastisch hervortreten.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Morcheeba :: Blackest Blue

Das britische Duo macht seinen Laid-Back-TripHop halbwegs fit für die Gegenwart.

Maurice Summen :: Paypalpop

Das Die-Türen-Mastermind hat sich die Gebrauchs-Musik bei anonymen Produzent*innen aus aller Welt bestellt.

Juliana Hatfield :: Blood

Die Indie-Gitarrenrock-Ikone ist in der Covid-Isolation wütend geworden.


ÄHNLICHE ARTIKEL

„Babylon Berlin“-Star Volker Bruch will angeblich Querdenker-Partei beitreten

Eine geleakte Mitgliederliste der Partei „Die Basis“ hat seinen Antrag bestätigt. Der „Babylon Berlin“-Star war Teil der Aktion #allesdichtmachen.

Bonn-Hofgartenwiese: Einziges Deutschland-Konzert von Kraftwerk auf 2022 verschoben

Das Open Air mit Kraftwerk und weiteren Künstlern soll nun im Mai 2022 stattfinden.

Musikexpress präsentiert: Metronomy auf Deutschlandtour 2022

Metronomy kommen im Jahr 2022 zurück nach Deutschland. Des weiteren veröffentlichten sie am Mittwoch (17. März 2021) ihre neue Single „Picking Up For You“.


„Babylon Berlin“-Star Volker Bruch will angeblich Querdenker-Partei beitreten
Weiterlesen