Water From Your Eyes Structure


Wharf Cat Records/Cargo (VÖ: 27.8.)

von

Die in Brooklyn lebenden Nate Amos und Rachel Brown kommen ursprünglich aus der Chicagoer DIY/Experimental-Szene, in der Hardcore-Punk, Folk, Jazz und Noise seit Jahren eine friedliche und fruchtbare Koexistenz führen. Die beiden betreiben jeweils eigene, vage im Indie-Rock verwurzelte Soloprojekte, mit Water From Your Eyes lassen sie ihren experimentellen Instinkten freien Lauf: „When You’re Around“ ist ein lieblicher Hit aus der Carpenters/ Beatles/ Turtles-Schule, der Siebenminüter „You’re The Embers“ ist mit einem kreischenden Trommelfeuer unterlegt, „Track Five“ ballert so tanzbar wie New Order.

🛒  STRUCTURE bei Amazon.de kaufen

Als „Weed Music“ hat Amos dieses Album bezeichnet, aber für Kiffermusik ist STRUCTURE zumindest beim ersten Hören zu vertrackt und dynamisch. Erst mit ein bisschen Geduld eröffnen sich Räume und erkennbare Wege, so wie im letzten Song „“Quotations““ [Ja, die Anführungszeichen sind Teil des Songtitels], wo ein gelooptes Vocal-Sample einen sanften Sog erzeugt, der die Hörer*in mitnimmt in eine Animal-Collective-Höhle. Water From Your Eyes machen es einem nicht einfach, aber einmal mehr gilt hier: aufmerksames Zuhören lohnt sich.


ÄHNLICHE KRITIKEN

James Vincent McMorrow :: Grapefruit Season

Der irische Singer/Songwriter hat sich in den ungewohnt bunten Klamottenfundus verirrt.

Mimsy :: Ormeology

Schwelgerisch melancholische Indietronica von Jörg Follert, der mal Wechsel Garland war.

Trümmer :: Früher war gestern

Indie-Rock, der selbst die Tauben zum Singen bringt.


ÄHNLICHE ARTIKEL

K-Pop-Star löst Fleischbällchen-Hype aus

Die Sängerin gab in einem Interview bekannt, die Fleischbällchen ihrer Heimatstadt zu vermissen, nun können sich die Verkäufer vor Kundschaft gar nicht mehr retten.

BTS-Fans wollen den BUTTER-Strand retten

An dem Strand haben BTS ihre Fotos für BUTTER gemacht, nun soll daneben ein Kohlekraftwerk gebaut werden.

BTS ARMY vermutet Betrug bei den VMAs

BTS wurde bei den VMAs achtmal nominiert, verlor allerdings im Zuschauervoting. Für die BTS-Army klingt das unwahrscheinlich.


Lorde möchte mit Harry Styles zusammenarbeiten
Weiterlesen