Zwanie Jonson We Like It


Fun In The Church/Bertus (VÖ: 6.8.)

von

Ja, wo soll man anfangen, bei welchem dieser Songs, die allesamt einfach nur, ja man muss es so sagen: schön sind. Die Gitarre klimpert, der Bass rollt, selbst das Schlagzeug streichelt eher, als dass es ein Tempo setzt. Und der Sänger, also Zwanie Jonson selbst, singt von sanften Nächten, davon, dass jeder einzelne Moment einzigartig ist, und von anderen Sachen, die man nur prima finden kann.

🛒  WE LIKE IT bei Amazon.de kaufen

Man muss jetzt natürlich erwähnen, dass Jonson einer der meistbeschäftigten Schlagzeuger der Republik ist. Der Hamburger, der eigentlich Christoph Kähler heißt, trommelte und trommelt auf der Bühne oder im Studio für die Fantastischen Vier, Fettes Brot, Fink, Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen, Helen Schneider und viele andere, er hat Andreas Dorau produziert. Davon allerdings ist auf WE LIKE IT absolut nichts zu hören.

Die Stimmung ist gnadenlos menschenfreundlich, immer friedlich, ja entzückend

Wenn Jonson für sich allein Musik macht, dann huldigt er den 60ies und 70ies, der amerikanischen Westküste, dem Laurel Canyon. Immer wieder, so in dem Novelty-artigen „I Wobble Today“, verlässt er diese Blaupause zwar nicht ganz, aber bringt leichte Verschiebungen, unerwartete Einfälle ins Spiel.

Aber so sehr Jonson ein Studiotüftler ist, er sucht niemals nach dem extravaganten Klang oder der durchgeknallten Idee, sondern die Grundausrichtung bleibt dieselbe. Die Stimmung ist gnadenlos menschenfreundlich, immer friedlich, ja entzückend. Auch durch das melancholische „Bring Me Colour“ strömt eine unglaubliche, nahezu kalifornische Wärme. Und selbst „Hate Is Coming Back“, der Song, der natürlich eine Absage an all die Hater da draußen ist, fließt dahin wie ein milder Sommertag. Echt schön, aber das hatten wir ja bereits.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen :: Gschichterln aus dem Park Café

Der HSV mag zweite Liga spielen, dieser Soul-Pop aber ist immer fit für die Champions League.

Kinderzimmer Productions :: Todesverachtung To Go

Als wären sie nie weg gewesen: Das Ulmer HipHop-Duo der ersten Stunde präsentiert sich auf seinem Comeback so assoziationsmächtig und...

Fink :: Bloom Innocent

Der Ambient-Folk des Wahlberliners kommt zum Stillstand.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Trinkgeld gehört dazu – Jägermeister startet Initiative für alle Meister der Nacht

Gemeinsam mit den Fantastischen Vier macht sich Jägermeister für die oft unscheinbaren Meister unserer Nächte stark und ruft zur Unterstützung auf. Ein Gewinnspiel gibt es auch.

„Luca“-App bricht nach Ansturm neuer Nutzer*innen zusammen

Mit der „Luca“-App sollen Infektionsketten sichtbar gemacht werden. Musiker Smudo stellte diese am Sonntagabend bei Anne Will vor.

Sportliche 2. Runde: Bei „The Masked Singer“ fällt die nächste Maske

Da waren es nur noch neun Kostüme: Auf ProSieben gaben sich Dienstagabend wieder Plüsch und Fell das Mikro in die Hand. Für das Einhorn endete die musikalische Reise bereits.


Trinkgeld gehört dazu – Jägermeister startet Initiative für alle Meister der Nacht
Weiterlesen