"Music Sounds Better With ME" - der neue Podcast vom Musikexpress:

Ryan Adams will 2019 drei neue Alben veröffentlichen

Ryan Adams läuft offenbar wieder zu Höchstform auf: Der Songwriter, der zuletzt 2017 sein Album PRISONER veröffentlichte, hat angekündigt, in diesem Jahr gleich drei Alben herausbringen zu wollen.

Davon, dass er es ernst meint, zeugen auch erste Details: Die Alben Nummer 1 und 2 haben schon einen Namen, sollen BIG COLORS und WEDNESDAYS. Aussehen sollen sie wie folgt:

Die Tracklists lauten:

BIG COLORS:

01. Big Colors
02. Do Not Disturb
03. It’s So Quiet, It’s Loud
04. (Expletive) the Rain
05. Doylestown Girl
06. Dreaming You Backwards
07. I Surrender
08. What Am I
09. Power
10. Showtime
11. In It For The Pleasure
12. Middle of the Line
13. I’m Sorry and I Love You
14. Manchester
15. Summer Rain

WEDNESDAYS:

01. Walk in the Dark
02. Who Is Gonna Love Me Now, If Not You
03. So Anyways
04. Wednesdays
05. Lost in Time
06. It’s Not That Kind of Night
07. Somewhere It Is Spring
08. Poison & Pain
09. Nobody Wins
10. Momma
11. When You Cross Over
12. Birmingham
13. Like a Heatwave
14. Red & Orange Special
15. Magic Trick
16. Pennsylvania Moon
17. Take Me Home

BIG COLORS soll am 19. April erscheinen. Auf WEDNESDAYS sollen Emmylou Harris, Jason Isbell und Benmont Tench von Tom Petty & The Heartbreakers als Gäste zu hören sein. In den kommenden Tagen sollen weitere Details und vielleicht gar erste Songs im Stream folgen.

Wer Ryan Adams‘ Pläne sportlich findet, muss wissen: Adams, der seit 2000 bis heute schlappe 17 Alben unter seinem Namen aufnahm, hat schon einmal drei Alben in einem Jahr veröffentlicht. 2005 brachte er, gemeinsam mit seiner Band The Cardinals, die fast durchweg guten Platten COLD ROSES, JACKSONVILLE CITY NIGHTS und 29 heraus. 2015 erschien sein Coveralbum von Taylor Swifts 1989.

Ryan Adams – 29 jetzt bei Amazon.de bestellen


Foo Fighters, Metallica und Co. huldigen verstorbenem Chris Cornell mit fünfstündigem Tribute-Konzert
Weiterlesen