Spezial-Abo

Ryan Adams kündigt neues Album BIG COLORS an

von

Mit BIG COLORS kündigt Ryan Adams den zweiten Teil seiner aktuellen Album-Trilogie an und veröffentlicht mit der Single „Do Not Disturb“ einen ersten audiovisuellen Vorgeschmack auf die Platte:

Der erste Teil der Trilogie, sein Langspieler WEDNESDAYS, ist im Dezember 2020 erschienen. Den  Entstehungsprozess zum kommenden Album BIG COLORS beschreibt Ryan Adams so:

BIG COLORS entstand als 1980er Soundtrack zu einem Film, den es nie gab. WEDNESDAYS war eine Studie über Verfall und Moral, BIG COLORS soll sich wie ein Tagtraum anfühlen. New York, wo dieses Album geschrieben wurde, treibt mich immer in neue, unerwartete kreative Räume.

Albumankündigungen zwischen Missbrauchsvorwürfen

2019 wurden Missbrauchsvorwürfe gegen Adams erhoben. Sieben Frauen, darunter seine Ex-Frau Mandy Moore, Phoebe Bridgers sowie eine Minderjährige beschuldigten ihn des sexuell übergriffigen Verhaltens sowie Missbrauchs seiner Machtposition als erfolgreicher Musiker. Nachdem Adams zunächst alles bestritt, gab er Anfang letzten Jahres zumindest eine Entschuldigung ab. Er wolle sein Verhalten ändern:

Ich kann nur sagen, dass es mir leid tut. So einfach ist das. In dieser Zeit der Isolation und des Nachdenkens wurde mir klar, dass ich in meinem Leben bedeutende Veränderungen vornehmen musste. Ich bin über den Punkt hinaus, an dem ich mich entschuldigen würde, nur, um in Ruhe gelassen zu werden.

Es folgte jedoch keine direkte Entschuldigung an die Betroffenen, sondern die Ankündigung, er habe „genug Musik geschrieben, um ein halbes Dutzend Alben zu füllen.“

Ryan Adams BIG COLORS Albumcover

Seht hier die Tracklist zu BIG COLORS:

  1. Big Colors
  2. Do Not Disturb
  3. It’s So Quiet, It’s Loud
  4. Fuck The Rain
  5. Manchester
  6. What Am I
  7. Power
  8. I Surrender
  9. Showtime
  10. In It For The Pleasure
  11. Middle Of The Line
  12. Summer Rain

Beatsteaks live: 2022 gleich zwei Termine in der Berliner Wuhlheide
Weiterlesen