Slowdive als Headliner: Synästhesie Festival 2022 kündigt erste Acts an

von

Bereits seit 2015 können Interessierte nun schon beim Berliner „Synästhesie Festival“ auf eine facettenreiche musikalische Reise, mit Fokus auf Krautrock, Psychedelic und Noise gehen. Dieses Jahr findet das Festival am 18. und 19. November in der Kulturbrauerei in Berlin Prenzlauer Berg statt. Nun wurden die ersten Acts für die siebte Ausgabe des Festivals bekanntgegeben.

Headliner wird die britische Shoegaze-Band Slowdive, die sich 2014 nach fast zwanzigjähriger Pause wiedervereint hat und 2017 ihr drittes Studioalbum herausgebracht hat. Außerdem werden unter anderem die kanadischen Künstler*innen Tess Parks und No Joy, die deutschen Newcomer Gwen Dolyn & Toyboys sowie das New Yorker Electro-Duo Vacant Lots bei dem Festival im November auftreten. Das vollständig bisher angekündigte Line-Up lässt sich dem Veranstaltungsplakat entnehmen.

Das Veranstaltungsplakat zum Synasthesie Festival 2022.
Das Veranstaltungsplakat zum Synästhesie Festival 2022.

Weitere Acts für das Synästhesie Festival 2022 werden noch angekündigt

Mit den angekündigten Acts ist das Line-Up noch nicht komplett. Wer noch alles auf dem Festival zu sehen sein wird, soll bald verraten werden. Die Tickets für das Festival kosten in der ersten Verkaufswelle rund 89 Euro. Hier kommt Ihr zum Webshop.

Nach einer erzwungenen Corona-Pause feierte das Festival bereits im vergangenen November sein Comeback. Einen Eindruck von dem letztjährigen Festival vermittelt ein kleiner Film, der die Stimmung auf dem für seine dichte Atmosphäre berüchtigten Untergrund-Festival einfängt.

Olya Dyer

„S1“: Shacke One kündigt neues Album mit Single „Unter Strom“ an
Weiterlesen