„Star Wars IX“: Billy Dee Williams kehrt als Lando Calrissian zurück

Es scheint nicht ohne altbekannte Gesichter zu gehen: Für den kommenden Trilogie-Abschluss „Star Wars: Episode IX“, der noch keinen offiziellen Zusatztitel hat, hat Regisseur J.J. Abrams Billy Dee Williams gecastet. Dieser spielte in der Ur-Trilogie Lando Calrissian, den engen Freund von Han Solo.

Das in der Regel sehr gut informierte Branchenblatt „Hollywood Reporter“ will erfahren haben, dass Williams nun für das Finale der 2015 mit „Das Erwachen der Macht“ gestarteten Trilogie zurückkehrt und seine alte Rolle wieder aufnimmt. Die Produktion des Films beginnt am Ende des Sommers, Williams hat für diesen Zeitraum einige öffentliche Auftritte abgesagt, da ein Filmdreh in seinen Terminplan gerutscht sei. Quellen nahe der Produktion sollen diese Theorie nun bestätigt haben.

So sieht Billy Dee Williams mittlerweile aus.

„Star Wars: Episode IX“ wird im Dezember 2019 in die Kinos kommen, verschiedene Altstars der Reihe sind nicht mehr dabei. Nachdem Harrison Ford (Han Solo) und Mark Hamill (Luke Skywalker) aus der Geschichte verschwunden sind, sollte Carrie Fisher als Prinzessin Leia eigentlich eine größere Rolle in dem Film spielen. Allerdings verstarb die Schauspielerin kurz nach den Dreharbeiten zu „Die letzten Jedi“.

Mit Billy Dee Williams ist nun ein bekanntes Gesicht dabei, wenn Rey (Daisy Ridley) und Finn (John Boyega) ihre Geschichte im „Star Wars“-Universum beenden.

Axelle/Bauer-Griffin FilmMagic

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

und möchte, dass die Axel Springer Mediahouse Berlin GmbH mir Newsletter mit Produktangeboten und/oder Medienangebote per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit .

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
„Solo: A Star Wars Story“: Diese Cameo-Figur gibt den Zuschauern Rätsel auf
Weiterlesen