Studie beweist: Billie Eilish ist der Popstar mit dem größten Wortschatz

von

Mit ihrem neuen Album HAPPIER THAN EVER fährt Billie Eilish gerade einiges an Lob ein. Jetzt darf sich die Sängerin auch noch offiziell als moderner Popstar mit dem größten Vokabular rühmen. In einer neuen Studie verglichen Forscher*innen die Diskografien von 100 modernen Popstars mit denen der „100 Greatest Singers Of All Time“. Auf Platz eins der Jungspunde: Die gerade einmal 19-Jährige. Laut der Studie sind unter 1000 Wörtern in Eilishs Diskografie 169 Einzelwörter dabei – was einem natürlich erst dann etwas sagt, wenn man diesen Wert mit anderen Künstler*innen vergleicht.

Wortgewandter als Freddie Mercury

Auf Platz eins der allgemeinen Rangliste steht Patti Smith mit einem Wert von 217 pro 1000. Verglichen mit der Legenden-Liste liegt Eilish immerhin auf Platz fünf – noch vor Ikonen wie Freddy Mercury, Thom Yorke und sogar Songwriter-Urgestein Bob Dylan. Die Schlusslichter der Rangliste bilden vor allem moderne Popstars wie Meghan Trainor und Justin Timberlake mit Werten von unter 80 pro 1000.

Ob man Musiker*innen überhaupt an der Größe ihres Wortschatzes messen sollte, steht auf einem anderen Blatt geschrieben. Eilish scheint der aktuelle Erfolg jedenfalls recht zu geben. Ihr zweites Studioalbum HAPPER THAN EVER erschien am 30. Juli 2021 und ist das am häufigsten vorgemerkte Album bei Apple Music aller Zeiten. Anlässlich dieser Erfolge haben wir Eilish auch im neuen MUSIKEXPRESS (08/21) den gebührenden Platz eingeräumt.


Nena: Veranstalter*innen stellen vor Konzert in Apolda klare Forderung
Weiterlesen