• Kevin AyersNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Von Canterbury bis Buxtehude: Der Psychfolk-Softprog-Geniestreich eines Studiomusikers aus Nashville.

    Spencer Cullum :: Spencer Cullum’s Coin Collection und mehr Neu!

  • Kaum ein Jahrzehnt ist breiter aufgestellt als die 70er-Jahre. Punk & Funk. Weltmusik & Avantgarde. Disco & kristallklarer Pop. Und: Kaum ein Jahrzehnt ist besser ausgeleuchtet – oder? Irrtum! Wir haben 50 Schätze jenseits des etablierten Kanons gehoben.  Sep 2020

    Die besten unbekannten Platten der 70er-Jahre und mehr Nico

  • Man wähnte ihn schon in einer durchgelegenen Hängematte, irgendwo in der ewigen Sonne des Rock-Ruhestands. Doch mit 63 Jahren und nach über 15-jähriger Plattenabstinenz kehrt der große Leichtfuß des Hippie-Pop tatsächlich noch einmal zurück und macht eine der besten Platten seiner langen Karriere. Der Reiz dieses Albums-das mit Unterstützung unzähliger... weiterlesen in:  Okt 2007

    Kevin Ayers – The Unfairground

  • Der Erfolg war mehr hinter ihm her als anders herum. Nach über "30 Jahren hängt der Soft-Machine-Gründer Kevin Ayers mit den Füßen immer noch ein gutes Stück in der Luft.  Okt 2007

    Flucht in die Sonne

  • Folk, Pop, Rock: das Frühwerk eines ewig missverstandenen Pop-Genies. Kevin Ayers war ein Grenzfall, ein Rock-Poet mit Faible für Avantgarde. Seinen Ruf als Kultfigur verdankte er der Mitgliedschaft bei Soft Machine, die er 1966 mitbegründete, den als eigenbrötlerischer Exzentriker seiner Unberechenbarkeit, dessen Produktionen immer ein Nischendasein führten. Vier der frühen... weiterlesen in:  Aug 2003

    Kevin Ayers – Vier Re-Releases

  • Neben Kollegen wie Peter Hammill, Roy Harper, Robert Wyatt und Kevin Coyne ist der Brite und Wahl-Spanier Kevin Ayers eine weitere feste Größe im Konzert der ewigen Geheimtips. Sein jüngstes Werk geriet nach dem eher bescheiden ausgefallenen Lebenszeichen FALLING UP aus dem 1988 zu einem Album, das nach frühen Meisterwerken... weiterlesen in:  Mrz 1992

    Kevin Ayers – Still Life With Guitar

  • Das belgische Duo TB Frank und Dirk Da Davo deckte mit seinen bisherigen Platten eher die strenge Seite einer auf Rhythmus getrimmten Electric Body Music ab. Mit ihrem neuesten Album betreten die Belgier andere Sphären: Entspannt spielen sie den Folk-Blues „Alaska Highway“, der nach Kevin Ayers klingt; professionell werfen sie... weiterlesen in:  Nov 1990

    The Neon Judgement – The Insult

  • Während seine frühere Band Soft Machine nach den grandiosen ersten beiden Platten in ruhigere Jazzrock-Gewässer steuerte, setzte Kevin Ayers seinen Kurs mit verrückten Psychedelic-Collagen zwischen Scratch-Jazz und Folkrock fort und nahm weiterhin verträumte, spinnerte, geniale Platten wie JOY OF A TOY (1969) und SHOOTING AT THE MOON (1970) auf. Hier... weiterlesen in:  Sep 1990

    Kevin Ayers – Joy Of A Toy, Shooting At The Moon

  • Es ist soweit: Es fallen einem wirklich keine Entschuldigungen für Kevin Ayers mehr ein. Sänger/Gitarrist/Bassist Ayers stand bekanntlich früher im Mittelpunkt zweier begnadeter Bands: Mit der ersten (Soft Machine – 1967/ 68) sowie seiner (eigenen) zweiten (The Whole World – 1969 bis 1971) stellte Ayers seine Brillanz, seine Intelligenz und... weiterlesen in:  Apr 1988

    Kevin Ayers – Falling Up

  • KEVIN AYERS (o.) ist wieder da. Kevin Ayers?, fragen sich die Jüngeren. Kevin Ayers!, jubeln ältere Semester, die den in Malaysia geborenen Engländer noch von dessen großer Zeit als Frontman bei Soft Machine kennen. FALLING UP, sein neues und inzwischen 14. Album, erinnert zumindest streckenweise an die alte Magie. Aber... weiterlesen in:  Apr 1988

    …Alte Bekannte

  • Nick Drake, Syd Barrett, Kevin Ayers – Namen, die in jüngster Zeit immer wieder auftauchen, werden neuere Bands nach ihren Vorbildern befragt. The Church als auch die Violent Femmes drückten kürzlich ihre Wertschätzung gleich für das ganze Dreigespann aus, seinerzeit die Creme der exzentrischen Songschreiber aus England. Doch Drake ist... weiterlesen in:  Okt 1985

    Kevin Ayers

  • Das Wunderkind, der Ex-Soft Machine-Gitarrist, Alkoholiker und Ia-Songwriter hat seinen Urlaubsort Deya auf Mallorca schon seit Jahren nicht mehr verlassen. Inzwischen hat er so viele spanische Musiker kennengelernt, daß er in seiner neuen Heimat eine feste Band hat. der als einziger anderer Engländer sein alter heimatloser Freund, der Ex-Patto und... weiterlesen in:  Jul 1983

    Kevin Ayers – Diamond Jack And The Queen Of Pain

  • Wer hat den Regenbogen geklaut? Natürlich kein anderer als unser angeheiterter Luftikus Kevin Ayers! Pünktlich wie der Sommer (im Kalender) meldet er sich mit neun neuen Songs voll Fröhlichkeit und Sonnenschein-Philosophie zurück. Besonders fällt dabei die leichte, unbeschwerte Produktion auf, die wehmütig ;in Elton John’s und Wings‘ beste Zeiten erinnert.... weiterlesen in:  Jul 1978

    Kevin Ayers – Rainbow Takeaway

  • Kevin Ayers, der Typ mit dem Bananen-Tick hat sich wieder aufgerappelt. Zumindest hat es den Anschein. War er auch fast mehr als zwei Jahre nicht mehr so recht auf der Höhe und im Gespräch, so erweckt doch "Yes We Have No Mananas", sein neues Album, den Eindruck, daß man noch... weiterlesen in:  Okt 1976

    KEVIN AYERS

  • Kevin Ayers neueste LP „Shooting at the moon“ hat sich weitgehend von seinei ersten, die eher lyrische „Joy of Toy“ entfernt. Man ist auf eine Art experimentell geworden, die einmalig zu nennen ist. Klangeffekte werden aufnahmetechnisch durch verschiedene Bandgeschwindigkeiten erzielt und diese prägen im grossen und ganzen das Thema der... weiterlesen in:  Jan 1971

    „Shooting at the Moon“ – Kevin Ayers