Von Ponys und Dollars

Ein Dokumentarfilm über das Spannungsfeld zwischen kulturellem Anspruch und Wirtschaftlichkeit in der Festivalindustrie

  • Orange JuiceNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Eine unvollständige Übersicht der 2020 verstorbenen Persönlichkeiten aus Musik, Film, Kunst, Kultur und Politik.

    🌇 Tote Musiker, Schauspieler und Co.: Die verstorbenen Persönlichkeiten 2020 – Bildergalerie

  • Der 80ies-Sound heilt (fast) alle Wunden: Michelle Zauner feiert das Leben mit goldgelbem Indie-Pop voller Synthies und Saxofon. Lasst die Sonne rein!

    Japanese Breakfast :: Jubilee und mehr Review

  • Album erscheint voraussichtlich am 29.03.2019  Apr 2019

    Edwyn Collins :: Badbea

  • Dies sind die Lieblings-Alben und Lieblingslieder von Benni Jungert. Mit Television, My Bloody Valentine und John Coltrane.  Jun 2013

    Playlist: Benni Jungert und mehr Playlist

  • Atlantic/Warner Hip-Hop mit genau der richtigen Dosis Realitätssinn in einer Zeit voller Umbrüche. Mit seinem unverwechselbaren Reimflow zählt Cameron Thomaz alias Wiz Khalifa zu den vielversprechendsten Hip-Hop-Künstlern der vergangenen Jahre. Mit seinen beiden Independent-Alben Show And Prove (2006) und Deal Or No Deal (2009) sowie mit diversen Mixtapes, darunter das... weiterlesen in:  Jun 2011

    Wiz Khalifa :: Rolling Papers

  • Feinster, von Orange Juice geschulter Gitarrenpop.  Feb 2011

    Frankie & The Heartstrings

  • Domino/GoodToGo Die kompletten Orange Juice: Wie Britpop wurde, was er ist. Es gibt eine gute und eine fast so gute Nachricht. Die Gute zuerst: Edwyn Collins geht es nach zwei Schlaganfällen wieder besser, wie er mit seinem neuen Album LOSING SLEEP bewiesen hat. Die fast so gute Nachricht: Domino Records... weiterlesen in:  Dez 2010

    Orange Juice :: Coals To Newcastle

  • Wenn Erfolg das Parfüm des Mannes ist, dann hat Edwyn Colüns in seiner über 20jährigen Karriere nur einmal unnatürlich gerochen. „A Girl Like You“ heißt der Millionenseller. der den Mann 1995 kurzfristig eindieselte, ihm aber nicht die Sinne verwirrte. Edwyn Collins nahm’s locker und ironisch, nannte das Nachfolgealbum zur Smasher-Single... weiterlesen in:  Aug 2005

    Orange Juice – The Glasgow School

  • Manchmal ist eine Trennung für etwas ganz Besonderes gut. Für eine Karriere im Musicbiz zum Beispiel. Colin Vearncombe alias Black kann davon noch heute ein Lied singen. Wenn nicht gar mehrere, die allesamt Ende der Achtziger sehr erfolgreich waren und elegant Pop mit Schmusesoul-Beimengungen und Ironie-Ingredienzen kombinierten. Das mit der... weiterlesen in:  Feb 2002

    Black: Colin Vearncombe hat Liebeskummer. Und weint den Hit „Wonderful Life“.

  • Britische Popmusik außerhalb von Britannien zu spielen ist gar nicht so einfach. Wenn es jemand schafft, angelsächsische Vorgaben kompetent und mit Emotion umzusetzen, dann die Schweden. Deren finnische Nachbarn hat in dieser Hinsicht bislang niemand beachtet, doch das wird sich mit The Crash ändern. Die Verve, mit der sich Sänger... weiterlesen in:  Jan 2001

    The Crash

  • Grahame Skinner war vor zehn Jahren Sänger des Glasgower One Hit Wonders Hipsway. Der ursprünglich von Bands wie Orange Juice und Aztec Camera kreierte „Sound Of Young Scotland“ war damals jedoch schon an einem Punkt, der sich nur durch Cleverness und gleichzeitiges Fehlen jeglicher Identität definierte. Heute vermeidet Skinner die... weiterlesen in:  Feb 1995

    Cowboy Mouth – Life as a dog

  • Nach dem in Deutschland leider mißachteten Mini-Album TEXAS FEVER (die sechs Songs erschienen nur in England) erscheint nun auch hierzulande ein aus zehn neuen Kompositionen bestehendes Studioalbum der schottischen Gruppe. Orange Juice hatten bisher in ihrer langjährigen Geschichte nur einen einzigen Hit im Ohr des Plattenkäufers gelandet: mit dem sanften/lieblichen... weiterlesen in:  Jan 1985

    Orange Juice – The Orange Juice

  • Orange Juice’s mangelndes Gefühl fürs Timing ist mit Naivität aüeine schon nicht mehr zu entschuldigen. Gute Güte, da ist man völlig vernarrt in diesen Ausbund an Uberschwenglichkeit, in ihren frühreifen, funkensprühenden Garagen-Trash-Pop und 548 Tage danach erscheint dann endlich ihr erstes Album, YOU CAN’T HIDE YOUR LOVE FOR-EVER (als hätten... weiterlesen in:  Dez 1982

    Orange Juice – Rip It Up

  • Obwohl Live-LPs in der Gunst der Kritiker meist nicht allzu hoch gehandelt werden, gibt’s natürlich Ausnahmen wie dieses Doppel-Album der Talking Heads. Daß THE NAME OF THIS BAND sich eindeutig an die Spitze setzte, geht nicht zuletzt auf das Konto David Byrnes, der seine vokalen Neurosen auf der Bühne natürlich... weiterlesen in:  Apr 1982

    Platte des Monats

  • Orange Juice ist in erster Linie mal Edwyn Collins, Sänger, Gitarrist und Mastermind der im schottischen Edinburgh beheimateten Gruppe. Auf dem dort ansässigen Postcard-Label hat die Band eine Reihe ganz hervorragender Singles produziert, darunter auch den 80er Jahre-Beat-Klassiker „Blue Boy“. Postcard Records, deren erste LP-Produktion, nämlich Josef K.’s THE ONLY... weiterlesen in:  Apr 1982

    Orange Juice – You Can’t Hide Your Love Forever