Subway

  • Ups..

    Diverse - Jende Ri Palenge – People…

    Soul Jazz/Indigo Ethno: Zeugnis des afrikanischen Erbes in der kolumbianischen Diaspora Dies ist nicht die erste Afro-Roots-Zusammenstellung mit dem Titel Palenque. Das britische Soundway-Label veröffentlichte 2010 bereits eine 21 Tracks starke Ode an diesen Ort, der bis heute ein intensives Zeugnis seines afrikanischen Erbes ablegt, in einer eigenen afro-hispanischen Sprache, in Liedformen und Tänzen. Was […] mehr…

  • Ups..

    Subway – Subway II SoulJazz/Indigo

    Ein weiteres Kapitel für das Buch der Post-Dance-Musik. Wer vielleicht erst mit SUBWAY II auf dieses Duo aus East London aufmerksam wird, sei beruhigt und gewarnt: Sie/er hat nichts verpasst, das 2005er Debüt F.MPTY HEAD muss man nicht haben. Zu sehr gefielen sich Michael Kirkman und Alan James damals in Sound und Melodie ohne Maß […] mehr…

  • Ups..

    Subway To Sally

    Engelskrieger – Live DVD Universal Vollbedienung für Fans: Subway Tb Salty in fast alten Lebenslagen. I Mit Recht haben Subway To Sally stets protestiert, wenn sie in die Mittelalter-Schublade geworfen wurden. Straff geführt von Gitarrist Ingo Hampf, sind ihre Liedervon überraschender Vielschichtigkeit, gleiches gilt für die Texte, lange Zeit in der Sprache der Romantik gehalten, […] mehr…

  • Ups..

    Subway to Sally: Die Band aus Potsdam unterstützt das Bündnis für Demokratie und Toleranz.

    Auch sie sind dabei! Subway to Sally, erfolgreiche deutsche Mittelalter-Heavies, wenden sich gegen den neuen Rechtsradikalismus. Das Potsdamer Septett weiß, wie nötig das aktive Eintreten gegen Extremismus und Gewalt ist-aber auch, wie problematisch es ist, den dafür anfälligen Personenkreis zu erreichen. Gitarrist Bodenski meint, dass man vor allem bei jungen Leuten ansetzen müsse, da die […] mehr…

  • Ups..

    Subway To Sally – Herzblut

    Perfektion herrscht vor auf dem siebten Album der Band aus Potsdam. Stichwort Mittelalterrock. Subway To Sally landen üblicherweise immer in dieser Schublade, wobei man der seit 1992 aktiven Band allerdings zugute halten muss, nicht auf einen fahrenden Zug aufgesprungen zu sein, sondern dieses Genre wie kaum eine zweite Band entwickelt und gestaltet zu haben. Verfolgt […] mehr…

  • Ups..

    Subway To Sally lassen sich am liebsten von der deutschen Klassik inspirieren.

    Ingo Hampf wundert sich gehörig: „Deut-Asche Rockmusiker gucken doch immer nur über den großen Teich. Werden dort Plattenspieler auf die Bühne gestellt, tauchen auch bei uns DJs auf. Dazu wird geschimpft, und das nennt man dann Rap.“ Der Gitarrist ist der musikalische Kopf der Potsdamer Mittelalter-Rocker Subway To Sally und nimmt sich die Freiheit, die […] mehr…

  • Ups..

    Subway To Sally – Schrei

    Bands wie diesen Berliner Radau-Brüdern und -Schwestern ist es zu verdanken, dass sich das Hardrock-Genre weiterentwickelt hat und nicht in den 70er Jahren bei Iron Maiden und Co. stehen geblieben ist. Im Falle von SubwayToSally führte die Reise ins Mittelalter – zu Kobolden, Hexenverbrennungen und Minnesängern. Ihren „Mittelalter-Metal“ haben sie auf bislang fünf Alben perfektioniert […] mehr…

  • Ups..

    Subway To Sally – Hochzeit

    Das Potsdamer Septett lebt in einer Welt voller Hexen, Henker und Höllengeburten. Subway To Sally flirten – wie viele andere Düster-Combos auch – mit der Faszination des Mittelalters. Von den meisten anderen Metal-Simpeln heben sich Gitarrist Ingo Hampfund seine Combo jedoch ab, weil sie sich auf eine intelligente Symbiose von wuchtigem Hardcore-Rambazamba und altertümlichem Spielmanns-Treiben […] mehr…

  • Ups..

    Subway To Sally – Foppt den Dämon

    Hardcore-Folk? Vagabunden-Rock? Minnesang-Metal? Nun, der passende Terminus für den eigenwilligen Gruppenklang von Subway To Sally muß wohl erst noch erfunden werden. Wie dem auch sei, Tatsache ist jedenfalls, daß das Septett aus Potsdam auch bei seinem passablen CD-Streich Numero drei wieder eine ungewöhnliche Verbindung von schwermetallenen Sounds und volkstümlichen Akustiktönen teutonischer Färbung vorstellt. Da stehen […] mehr…

  • Subway to Sally - MCMXCV

    Subway to Sally – MCMXCV

    Die Geige sägt, die Gitarre gewittert, ein Break jagt das andere und der Sänger spuckt Gift und Galle: Subway To Sally sind wieder da. Ein Jahr nach ‚1994‘, dem Debütalbum, mit dem die sieben Folk-Punks aus Königs Wusterhausen einiger Meinungsverschiedenheiten mit ihrer damaligen Plattenfirma wegen, selbst nicht zufrieden waren, legen Sänger Eric Fish und Co. […] mehr…