Highlight: Mit Nick Cave, Patti Smith und Sven Regener: 7 gute Bücher, die von Musiker*innen geschrieben wurden

The Libertines kommen im November für drei Konzerte nach Deutschland

Anfang Juni ließ Carl Barât verlauten, dass man aktuell an einem neuen The-Libertines-Album arbeite, das noch 2019 erscheinen solle. Nun hat die Indierock-Band um Pete Doherty und Barât ihre Tourdaten für 2019 bekanntgegeben und lässt so unter anderem die Herzen ihrer deutschen Fans höher schlagen.

Für insgesamt drei Konzerte kommen The Libertines Anfang November nach Deutschland und geben dann hoffentlich auch einige ihrer neuen Songs zum Besten.

The Libertines live – hier sind die Deutschlandtermine:

  • 02.11. Köln, Carlswerk Victoria
  • 04.11. München, Tonhalle
  • 05.11. Berlin, Columbiahalle

Tickets für die Konzerte gibt es ab dem 28. Juni online bei eventim und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

The Libertines wurden 1997 in London gegründet und konnten mit Songs wie „Don’t Look Back Into The Sun“ große Charterfolge feiern, bis sie sich 2004 wegen Streitigkeiten innerhalb der Band auflösten. 2015 feierten sie dann zur Freude ihrer Fans mit ANTHEMS FOR DOOMED YOUTH ihre Rückkehr und wurden dafür auch von Musikexpress-Autor Daniel-C. Schmidt mit dem Titel „Album der Woche“ ausgezeichnet.

Dieser beschrieb das aktuelle Album der Libertines als eine Mischung aus „Vergangenheitsbewältigung und Indie-Rock-Anthems“. Es bleibt abzuwarten, ob die Briten mit ihrem neuen Werk an diesen Erfolg anknüpfen können.

 


The Libertines live in Berlin: Sing's nochmal richtig, Pete!
Weiterlesen