Thom Yorke spielt „Free In The Knowledge“ von The Smile (Video)

von

Bei einem Solo-Auftritt im Oktober spielte der Radiohead-Frontmann Thom Yorke den Song „Free In The Knowledge“ von The Smile.  Nun wurde erstmals ein Video der Performance veröffentlicht. Die Show fand in der Londoner Albert Hall statt und es handelte sich um den ersten Auftritt Yorkes seit Beginn der Pandemie. Den Song widmete er allen Musiker*innen, die von den Auswirkungen Coronas betroffen sind. Passend zum Zeitgeist singt Yorke in den Lyrics: „Frei in dem Wissen, dass dies eines Tages zu Ende gehen wird“.

Bevor Yorke anfängt zu spielen, hat er auch ein paar Worte zur Pandemie zu sagen: „Ich bin britischer Musiker und mir wurde während der Pandemie wie allen britischen Musikern gesagt, dass wir eine Umschulung in Betracht ziehen sollten. Und dann, nachdem wir endlich gegangen waren, sagten sie uns, dass wir sowieso nicht mehr wirklich touren müssten, oder? Also gehöre ich vielleicht zu einer aussterbenden Art, wer weiß? Ich möchte für alle meine Musiker-Kollegen einen Song spielen, den ich während dieser Zeit mit meiner neuen Band The Smile geschrieben habe. Er heißt ‚Free In The Knowledge‘“.

The Smile ist das neue Band-Projekt von Yorke, Radiohead-Gitarrist Jonny Greenwood und Tom Skinner, dem Schlagzeuger der Sons of Kemet. Ihr Live-Debüt gaben The Smile im Mai 2021 bei einem Live-Streaming-Event des Glastonbury-Festivals. 

Unterdessen haben Radiohead kürzlich das Album KID A MNESIA veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Wiederveröffentlichung der Alben KID A (2000) und AMNESIAC (2001), um deren 20. Jubiläum zu feiern. Dabei ist auch bisher unveröffentlichtes Material der damaligen Aufnahme-Sessions inkludiert.


Marilyn Manson verliert eine seiner zwei Grammy-Nominierungen
Weiterlesen