Spezial-Abo

Tod von 6 Dogs bestätigt: Familie veröffentlicht Statement

von

Vergangene Woche wurde die Musikwelt durch den Tod von Rapper 6 Dogs erschüttert. Der 21-jährige Chase Amik ist am 26. Januar aus bisher immer noch unbekannten Gründen gestorben. Freunde und Fans trauerten in den sozialen Medien um den jungen Musiker, allerdings gab es noch kein offizielles Statement, das den Tod des Rappers bestätigte. Nun meldete Sie sich die Familie auf seiner offiziellen Instagram-Seite zu Wort.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @6dogsgnarly geteilter Beitrag

Er betrat die Welt mit nur einem kleinen Schrei und starrte dann seine Umgebung an“, heißt es in dem Statement. „Das ist die Art und Weise, wie er sein Leben gelebt hat. . . Beobachten, Kontemplieren und still seine Intuition, Anmut und seinen Humor nutzen, um andere zu beeinflussen.

Geboren in Dahlonega, Georgia und unter christlichen Verhältnissen aufgewachsen genoss Chase immer „aufschlussreiche Gespräche, faszinierende Möglichkeiten und Interaktion mit anderen, um ihr Leben positiv zu beeinflussen“, heißt es in dem Statement. „Unzählige Menschen haben zum Ausdruck gebracht, dass er den Verlauf ihres Lebens für immer beeinflusst hat.“

„Chases Erinnerung lebt weiter in seiner Familie, vielen Freunden und Fans, die mit ihm in diesem Leben unterwegs waren. Nun schicken Sie ihn auf seinen Weg, während Sie auf ein freudiges Wiedersehen mit ihm im Himmel warten.“

Eine große Zukunft 

Während seiner High-School-Jahre erlangte der damals 17-Jährige 6 Dogs erstmals Aufmerksamkeit, als er mehrere Songs auf der Musikplattform SoundCloud hochlud und sein Track „Flossing“ viral ging. Daraufhin wurde Interscope Records auf das junge Talent aufmerksam und nahm ihn unter Vertrag.

Bis zu seinem Tod veröffentlichte der Atlanta-Rapper mehrere EPs. 2019 erschien sein Studio-Album HI-HATS & HEARTACHES. Weitere bekannte Songs von ihm sind „Faygo Dreams“, „Someone“ und „Crying In The Rarri“.


Cardi B spricht sich gegen gesetzliche „Porno-Filter“ für Jugendliche aus
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €