Tour in den Winter verlegt

von

Die gute Nachricht: Sebastian Madsen befindet sich auf dem Weg der Bessererung. Die schlechte: seine Genesung ist noch nicht genug vorangeschritten, um eine mehrwöchige Tournee zu erlauben. Darum gab die Band heute bekannt, dass die für den Mai geplante Tour auf den Winter verschoben wird.Der beim Videodreh zur aktuellen Single „Lass die Liebe regieren“ aus fünf Metern abgestürzte Sebastian Madsen, zog sich bei dem Unfall mehrere Verletzungen zu, darunter einen komplizierten Trümmerbruch im linken Handgelenk. Trotz des guten Fortschritte riet die behandelnde Ärztin von einer Tour ab. Madsen sei noch nicht bereit für die Belastungen einer mehrwöchigen Tour.Die Termine für die in den Winter verlegte Show werden im August bekannt gegeben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Einzelkonzerte, Promotiontermine sowie Festivalauftritte finden wie geplant statt. Ebenfalls wird das neue Album „Labyrinth“ wie geplant am 23. April erscheinen. Ein persönliches Videostatement der band findet ihr hier.

cs – 15.04.2010


Sons Of Kemet sagen ihre Deutschland-Tour 2022 ab
Weiterlesen