Travis Scott erhält Auftrittsverbot beim Coachella-Festival

von

Die Astroworld-Tragödie, bei der insgesamt zehn Menschen ums Leben kamen und zahlreiche Menschen verletzt wurden, zieht nun einige wirtschaftliche Konsequenzen für den Rapper Travis Scott nach sich. Nun wurde er auch aus dem Line-Up des Coachella-Festivals gestrichen.

Travis Scott wird vom Coachella 2022 „gecancelt“

Das Coachella-Festival in Kalifornien gehört mit zu den größten Musikfestivals der Welt. Insofern dürfte die Ausladung von Travis Scott den Rapper bitter treffen. Bestätigt wurde die Entscheidung von der kalifornischen Stadt Indio und vom Community Services Manager Jim Curtis. Auslöser waren dafür die Kontroversen rund um das Astroworld-Festival von Travis Scott, bei dem eine Massenpanik entstand – mit tödlichem Ausgang.

Aktuell sieht sich der Rapper mit etlichen Klagen und Vorwürfen konfrontiert, da Scott, nach der Ansicht vieler Festival-Gäste, seinen Auftritt trotz der schrecklichen Ereignissen unbeirrt fortführte und somit eine Mitschuld trage. Im November wurde außerdem eine Petition gestartet mit dem Ziel, Travis Scott aus mehreren Festival-Line-Ups zu entfernen. In diesem Rahmen wurden bisher mehr als 60.000 Unterschriften gesammelt. Ob die Petition mit der aktuellen Entscheidung zu tun hat, ist allerdings nicht klar.

Travis Scott sprach in einem Interview über die Ereignisse

Erst vor Kurzem nahm Travis Scott selbst Stellung zu den Vorwürfen ihm gegenüber. In einem Interview mit Charlamagne Tha God gab er an, erst kurz vor der ersten Pressekonferenz von dem kompletten Ausmaß der Ereignisse mitbekommen zu haben. Ein Mix aus lauter Musik sowie Licht- und Pyro-Technik hätten dafür gesorgt, dass der Rapper das Geschehen nicht überblicken konnte. Außerdem argumentierte er, dass er als Künstler vorrangig für den kreativen Part seiner Shows verantwortlich wäre, nicht aber für die Organisation.

Von den Vorwürfen, die seine Musik und das für seine Auftritte typische „Raging“ der Fans verantwortlich machen, distanzierte er sich. Unter dem Video finden sich diverse kritische Kommentare. So wird Travis Scott vorgeworfen in dem Interview lediglich ein vorgefertigtes Statement seiner Anwälte wiederzugeben. Unter den Kommentaren befinden sich auch persönliche, teils verstörende Eindrücke von Menschen, die selbst auf dem Festival anwesend waren.

Hier könnt Ihr das komplette Interview sehen:


Oscars 2022: Will Smith verweigerte seinen Rauswurf
Weiterlesen