Ungebetener Gast auf der Bühne bei Beyoncé und Jay-Z

von

Die Zweisamkeit von Beyoncé und Jay-Z (umringt von Bühnentänzern) wurde bei ihrer Show am Samstag in Atlanta  – dem ersten ihrer zwei Konzerte der laufenden „On The Run II“-Tour – von einem Fan gestört. Dieser stürmte auf die Bühne und folgte dem Ehepaar in Richtung Backstage-Bereich.

Dem späteren Statement der beiden Stars zufolge war der Fan betrunken, eine Videoaufnahme vom Geschehen seht Ihr hier:

https://www.instagram.com/p/Bm7f8kFH7L9/?utm_source=ig_web_copy_link

Gleich mehrere Tänzer der Carters, wie sich Beyoncé und ihr Ehemann Jay-Z gemeinsam auch auf der Bühne nennen, schritten sofort ein und versuchten den Störenfried daran zu hindern, den Backstagebereich zu betreten.

Daraufhin schritten Sicherheitsmitarbeiter in die Situation ein, und der 26-Jährige wurde von der Bühne geholt.

„Nobody was hurt during the incident“

Beyoncé und Jay-Z veröffentlichten für ihre besorgten Fans ein Statement, in dem sie die Situation aus ihrer Sicht beschrieben und sich bei ihren Security-Mitarbeitern und Bühnentänzern bedankten, die mit der Situation professionell umgegangen waren.

Medienberichten zufolge wurde der 26-Jährige vorläufig festgenommen, die Polizei beschuldigte ihn der leichten Körperverletzung.

„EVERYTHING IS LOVE“

Das aktuelle Album der Carters EVERYTHING IS LOVE wurde im Juni dieses Jahres veröffentlicht und enthält unter anderem die erfolgreiche Single „Apes**t“. Für das dazugehörige Musikvideo buchte sich das berühmte Paar nicht nur das Louvre in Paris, sondern gewann auch bei den diesjährigen MTV Music Awards zwei Preise.

THE CARTERS – APESHIT (Official Video) auf YouTube ansehen


Beyoncé veröffentlicht RENAISSANCE – und deutet noch weitere Musik an
Weiterlesen