Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19

„Verliebt in diese Platte“: The Futureheads kündigen neues Album und Tour an

The Futureheads sind zurück. Die britische Indierock-Band hatte 2015 offiziell ihre Auflösung bekanntgegeben. Ihr vorerst letztes Album RANT, eine Platte voller A-Capella-Cover, erschien bereits 2012.

Der britische „NME“ zitiert jetzt eine Stellungnahme der Band, laut der sie bald ein neues Album veröffentlichen werde. Auch eine Tour durch Großbritannien ist geplant. In der Stellungnahme heißt es genauer: „The Futureheads atmen erneut hektisch. Nach unserem A-Cappella-Album fühlte sich das erneute Anschnallen der E-Gitarren fremd an. Wir brauchten eine Pause: In etwa 2000 Tage, anscheinend…”

Jetzt scheint die Pause aber beendet, die Auflösung revidiert, und es wird an neuem Material gearbeitet: „In den letzten zwölf Monaten haben wir an unserem sechsten Album herumgemeißelt. Es ist die Krönung aller Energie, die wir haben: eine Rückkehr, so hoffen wir, zu bombastischer, gewagter, kreativer Gerechtigkeit. Wir sind fast fertig. Wir sind verliebt in diese Platte. Wir glauben an sie.”

Kooperation

Im Mai und Juni hat die Band einige Auftritte in Großbritannien geplant. Es ließe sich also darauf spekulieren, dass das neue Album davor oder um den Sommer herum veröffentlicht werden wird. Über die kommende Tour ließ die Band sich wie folgt zitieren: „Wir können es kaum erwarten, Euch wiederzusehen. The Futureheads kommen bald.”

Diese große Ankündigung wurde auch mit Bildern untermalt. The Futureheads veröffentlichten am 23. Januar ein kurzes Video mit dem Titel „The Futureheads kommen zurück”:

Die Tourdaten 2019 von The Futureheads:

  • 4. Mai – STOKE, Sugarmill
  • 28. Mai – CARDIFF, Globe
  • 29. Mai – LONDON, Garage
  • 30. Mai – BRIGHTON, Concorde 2
  • 31. Mai – NORWICH, Waterfront
  • 1. Juni – NOTTINGHAM, Rescue Rooms

Tickets für die Konzerte gibt es unter anderem über Songkick.

The Futureheads wurden bereits im Jahr 2000 in Sunderland im Nordosten von England gegründet. Das nach der Band benannte Debütalbum wurde von Kritikern durchwegs positiv aufgenommen. Bekannt wurde unter anderem die auf dem Album enthaltene Coverversion von Kate Bushs „Hounds Of Love“.


Weval kündigen ihr neues Album an – hört hier die erste Single im Stream
Weiterlesen