Spezial-Abo

„WandaVision“-Staffelfinale lässt Disney+ zusammenstürzen

von

Heute (5. März 2021) erschien die neunte und letzte Folge der beliebten Serie „WandaVision“. Zuschauer*innen, die die Marvel-TV-Serie bereits seit Beginn verfolgen und wissen, wann die Folgen veröffentlicht werden, brachten Disney+ nun zum Absturz.

Dies berichteten nun zahlreiche „WandaVision“-Fans auf Twitter. So informierten Disney+-Nutzer*innen, dass sie am Morgen, als sie versuchten das Staffelfinale zu schauen, mit dieser Nachricht konfrontiert wurden: „Es tut uns leid, aber wir können das von Ihnen angeforderte Video nicht abspielen. Bitte versuchen Sie es erneut. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Disney+ Support (Fehlercode 39).“

So teilen einige ihre Wut über den Absturz. Andere wiederum erzählen, dass sie es bereits „zwei Stunden lang versucht“ haben.

Vorbereitung auf eine mögliche zweite Staffel „WandaVision“

Der „NME“ erzählt zudem von einem der „herzzerreißendsten Auftritte im MCU“. Zudem fügt er hinzu: „Der großen Marvel-Tradition folgend, die Dinge mit einem Knall zu beenden, packt Episode neun mehr Feuerwerk in ihre 50-minütige Laufzeit als die meisten Blockbuster-Filme – und das neben einem der am sensibelsten geschriebenen emotionalen Dramen im MCU.“

Außerdem sprach Marvel-Chef Kevin Feige kürzlich über die Möglichkeit einer zweiten Staffel von „WandaVision“. So sagte er in einem Gespräch mit „The Independent“ im Rahmen einer Pressetour der „Television Critics‘ Association“ am Mittwoch (24. Februar): „Ich bin schon zu lange bei Marvel, um ein definitives Ja oder ein definitives Nein zu irgendetwas zu sagen.“ Auch merkte er an, dass Schauspielerin Lizzy Olson zu einem Doctor Strange-Film gehen wird.


Emerald Fennell soll an DC-Film über Zauberin Zatanna arbeiten
Weiterlesen