Will Smith: Comedy-Serie „This Joka“ kehrt nicht zum Streaminganbieter Roku zurück

von

Auch abseits des Ohrfeigen-Skandals scheint es für Will Smith nicht so recht zu laufen: Die von ihm produzierte Stand-up-Comedy-Serie „This Joka“ wird nicht für eine zweite Staffel auf die Streaming-Plattform Roku zurückkehren. Erst im März dieses Jahres war das Format angelaufen. Darin hatten sich diverse aufstrebende wie arrivierte Komiker*innen zum Ziel gesetzt, das Wesen ihrer Kunstgattung zu ergründen. „Das ist kein Wettbewerb, das ist eine Gelegenheit zum Lachen“, hatte Smith im Trailer verkündet.

Das Kleingedruckte steht im Wege

Wie das Branchenblatt „Deadline“ berichtet, soll die Entscheidung nichts mit Smiths Ausraster während der diesjährigen Oscar-Verleihung zu tun haben. Viel eher liegt der Einstellung ein eher ungewöhnliches Problem hinsichtlich zeitlicher Abläufe zugrunde: Es wird gemutmaßt, dass Roku nie wirklich die Option hatte, mit „This Joka“ in eine zweite Staffel zu gehen, weil die Verlängerungsoption auslief, bevor die Serie überhaupt gestartet war. So hatte der Streaming-Dienst schlicht keine Möglichkeit, die Zuschauerdaten zu analysieren.

Who’ll Stop The Rain?

Unabhängig von dem Endes von „This Joka“ will „Deadline“ zusätzlich erfahren haben, dass ein weiteres Comedy-Projekt Smiths auf Eis gelegt wurde. So soll Netflix von einer Comedy-Varieté-Show Abstand genommen haben, die der 53-Jährige hätte moderieren sollen. Auch hier wäre der Schauspieler ausführender Produzent gewesen.


So sehen Billie Eilishs nachhaltige Sneakers für Nike aus
Weiterlesen