A$AP Rocky: LIVE.LOVE.A$AP-Mixtape jetzt auch im Stream

von

A$AP Rockys Debüt-Mixtape LIVE.LOVE.A$AP aus dem Jahr 2011 ist jetzt offiziell auf allen großen Streaming-Diensten verfügbar. Es gesellt sich in eine Reihe von Werken aus der Mixtape-Ära der 2010er Jahre, die zuletzt wie „richtige“ Studioalben ihren Weg auf die Streaming-Platformen gefunden haben.

LIVE.LOVE.ASAP: Beginn einer Ära

Vor genau einem Jahrzehnt markierte das Erstlingswerk von A$AP Rocky einen vielversprechenden Beginn der Karriere des heutigen Weltstars. Die Ansage der damaligen Hip-Hop-Hoffnung lautete, den Status Quo der Rapwelt der 2010er Jahre umzukrempeln. Gesagt, getan, prägten er und sein A$AP-Mob Kollektiv tatsächlich das nachfolgende Jahrzehnt maßgeblich mit.

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Mixtapes, welches „Pretty Flacko“ zum Durchbruch verhalf, wird LIVE.LOVE.A$AP nun zum ersten mal auf Streaming-Diensten verfügbar sein. Neben überaus beliebten Tracks wie „Peso“, „Wassup“ und „Brand New Guy“ enthält das Tape auch einen brandneuen Bonussong mit dem Titel „Sandman“. Dieser wurde von Kelvin Krash und Clams Casino produziert. Clams Casino war bereits für fünf Tracks der ursprünglichen Version verantwortlich.

Immer mehr Mixtapes mit Re-Releases

LIVE.LOVE.A$AP wurde ursprünglich am 31. Oktober 2011 als kostenloser Download auf einschlägigen Hip-Hop-Platformen veröffentlicht. Kurz davor erhielt A$AP Rocky einen sehr medienwirksamen 3-Millionen-Dollar-Deal mit RCA Records/Polo Grounds Music. Das Tape enthielt Gastauftritte von ScHoolboy Q, Fat Tony und Main Attrakionz sowie Mitgliedern seines A$AP Mob-Kollektivs.

Das Mixtape ist nach Mac Millers „Faces“, Big K.R.I.T.s „K.R.I.T. Wuz Here“ und Joey Bada$$’s „1999“ das neueste Mixtape aus der Blog-Ära, das seinen Weg zu Streaming-Diensten findet. Viele dieser Werke erhalten Re-Releases zum jeweiligen Erscheinungsjubiläum, manche werden wohl nie offiziell veröffentlicht werden können. Mixtapes enthalten oftmals zahlreiche Samples, deren Ursprung und Copyright nicht geklärt werden kann. Dies wurde bei der Entstehung meist nicht bedacht, da es sich ja ursprünglich um ein kostenloses Mixtape handelte. Heute ranken sich daher viele Rechtsstreitigkeiten um diese Hörproben, sodass es einen enormen Aufwand bedeuten würde, sie einer erneuten, offiziellen Veröffentlichung zu unterziehen.

Rocky bedankt sich bei Fans per Twitter

Trotz einer Verlagerung des Schwerpunkts von der Musik hin zu Mode, Schauspielerei und seiner öffentlichkeitswirksamen Beziehung zu Rihanna hat LIVE.LOVE.A$AP immer noch einen besonderen Platz in Rockys Herz und in den Herzen seiner Fans. Das bekräftigte er bei einem Tweet:

 


Apache 207 im Wiki: Interessante Fakten zum Rapper
Weiterlesen