By the Lake Festival gibt seinen Abschied bekannt

Man soll ja bekanntlich aufhören, wenn’s am schönsten ist: Als das Kollektiv um das Berliner By The Lake Festival, zu dem auch die dänischen Indierocker von Efterklang gehören, vor dreieinhalb Jahren in einem Kreuzberger Frühstückslokal das erste Mal die Luftbilder von Weißensee anschaute, hatte es gar nicht vor, ein langlebiges Festivalformat zu etablieren. Man wollte ein Ein-Tages-Festival veranstalten, dass sich ohne Glitzer-Schnickschnack und Yoga-Glamping auf das Wesentliche konzentriert: gute Musik, mit guten Freunden am See.

„Wir wollten immer etwas Neues machen, etwas Spannendes, und das jedes Jahr. Sich immer neu zu erfinden, kostet viel Arbeit und Zeit, und ist nicht unendlich wiederholbar. Deswegen denken wir, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, den Kreis zu schließen und sich ab 2019 auf neue Träume zu konzentrieren“, verkündeten die Macher des By the Lake Festival deshalb jetzt in einer Mitteilung.

Kein Grund also, traurig zu sein: Das Line-Up verspricht ein gewohnt gutes Programm, das natürlich nicht ohne eine gebührende Afershow-Party zu Ende gehen wird. Nach dem Festival geht es weiter ins ACUD Macht neu!.  Ab 22 Uhr spielen dort The Lake DJs, Esa Williams (Ata Kak) und viele andere. Der Eintritt in der Nacht ist frei.

Musikexpress präsentiert: Diese Bands treten beim By The Lake Festival 2018 auf

Mit mehr als 48 Jahre Bandgeschichte sind faUst die Festivalveteranen. Dahinter stehen Werner „Zappi“ Diermaier und Jean-Hervé „jhp/art-Errorist“ Péron, die zusammen experimentelle Musik machen. Beim By The Lake Festival holen sie sich musikalische Unterstützung von Schneider TM und einem Kinderchor.

Grooviger geht es da bei Ata Kak zu: In seiner Heimat Ghana gilt Yaw Atta-Owusu als Ikone des Elektronik-Rap-Funk-Highlife. Seit 1994 veröffentlicht er seine Songs auf Kassette, richtig bekannt wurde er als das Label Awesome Tapes From Africa 2015 eines seiner Tapes neu herausbrachte.

https://www.youtube.com/watch?v=Pw0OfOShSIY

Imarhan hingegen klingen mit ihrer Mischung aus Funk, Fuzz, Disco und Rock so, als wären sie schon alte Hasen im Geschäft. Dabei haben sie erst im Jahr 2016 ihr Debüt NEW WAVE OF TUAREG MUSIC veröffentlicht. Jetzt melden sie sich zurück mit ihrem neuen Album TEMET, was auf deutsch so viel bedeutet wie „Verbindung“.

https://www.youtube.com/watch?v=ZvwnttQBihA

Außerdem sind A Hawk And A Hacksaw beim By The Lake 2018 vertreten. Seit 2004 machen die beiden Freunde aus Albuquerque, New Mexico gemeinsam Musik. Ihre Musik klingt wie ein nicht enden wollender Roadtrip. Dass sich das gut auf einem Sommerfestival macht, erklärt sich von selbst.

https://www.youtube.com/watch?v=lrgopv2fNxg

Hier der Trailer zum By The Lake Festival 2018:

Tickets im Vorverkauf für 30 Euro zzgl. Gebühren und mehr Infos zum Festival gibt’s online


Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

und möchte, dass die Axel Springer Mediahouse Berlin GmbH mir Newsletter mit Produktangeboten und/oder Medienangebote per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit .

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Vier Fragen, die wir uns nach dem Konzert der Arctic Monkeys in der Berliner Columbiahalle stellen
Weiterlesen