Video

Party und Politik: Klaas Heufer-Umlauf macht auf Gabalier – mit einem neuen Text, der das Volk wirklich interessiert

Dass Klaas Heufer-Umlauf nicht nur Moderator und Entertainer, sondern auch Musiker ist, dürfte hinlänglich bekannt sind. Unter dem Bandnamen Gloria hat er mit Mark Tavassol (Wir sind Helden) mittlerweile drei Alben veröffentlicht, zuletzt erschien DA (2017). Dass sich ihre Musik teilweise sehr nah am Deutschpoetenpop und damit indirekt auch am Schlager bewegt, soll hier nichts zur Sache tun. Obwohl: Für seine jüngste Mission müsste Heufer-Umlauf dies hilfreich gewesen sein können.

Klaas Heufer-Umlauf ist in Lederhosen auf den Cannstatter Wasen in Stuttgart gezogen. Die „Wasen“ sind sowas wie die kleine Schwester des Münchner Oktoberfests und damit noch immer eines der größten Volksfeste Europas. Heufer-Umlauf wundert sich, warum Volkslieder Volkslieder heißen, wenn ihre Texte doch gar nicht Themen behandeln, die „das Volk“ wirklich interessieren. Während einer Umfrage erfährt er nämlich, dass diese Themen nicht etwa Saufen, Feiern und Schnackseln sind, sondern Pflegenotstand, Sexismus und Flüchtlingshilfe, zum Beispiel. Kurzerhand schreibt der Musiker einen Liedtext aus diesen Themen, schleicht sich damit in eines der Festzelte und will beweisen, dass die Leute sich auch dazu schunkelnd in den Armen liegen werden – so unwahrscheinlich das klingt: „Wenn ich auf die Nörgler und Zweifler immer gehört hätte, wäre ich immer noch Friseur!“, sagt er kurz vor seinem Selbstversuch. Seine Geheimwaffe soll dabei ein trojanisches Pferd sein – eine eingängige Melodie, um die Köpfe und Herzen der Menschen zu erreichen.

Geht sein Plan auf? Mehr als das: Was Heufer-Umlauf da durch seinen vierminütigen Liveauftritt im Gabalier-Style abliefert, ist Sozial- und Gesellschaftskritik, die endlich an der richtigen Stelle landet – nicht in der eigenen Filterblase, sondern, richtig, beim „Volk“. Heufer-Umlauf singt zum Schlagertakt etwa:

„The Nazis are back, hetzen Flüchtlinge weg, machen Hitlergruß und sagen sie sind nicht rechts. Andere Haut und der Mob schlägt zu, Maaßen leugnet’s im Interview. Wir lassen Menschen ertrinken im Schlepperboot. Sie fliehen aus ihrer Heimat zu uns in den Tod. (…) Singt mit wenn Ihr dagegen seid!“

Wie die 4000 Zuschauern Zeilen wie diese annehmen und dazu mit immer größer werdenden Fragezeichen in den Augen feiern, solltet Ihr Euch unbedingt einmal selbst ansehen:

Für ganz Hartgesottene: Das 173. Cannstatter Volksfest findet vom 28. September bis 14. Oktober 2018 in Bad Cannstatt bei Stuttgart statt.


Folgt uns auf Facebook!



iPod-Alternativen im Überblick: Es muss nicht immer Apple sein
Weiterlesen