Spezial-Abo

Cardi B ergattert Hauptrolle in der Komödie „Assisted Living“

von

In der kommenden Komödie „Assisted Living“ soll die US-amerikanische Rapperin Cardi B ihre erste Hauptrolle bekommen.

„Variety“ vergleicht die Komödie mit Filmen wie „Sister Act“ und „Mrs. Doubtfire“ und beschreibt sie als eher „raue Komödie“ mit „enormem Herz“. Die 28-Jährige spielt Amber, eine „kleine Gaunerin“, die mit den Folgen ihres gescheiterten Raubzuges nicht zurechtkommt. Auf der panischen Suche nach einem sicheren Versteck, verkleidet sie sich schließlich als ältere Frau und sucht Zuflucht in einem Altersheim. Dort lebt ihre bereits entfremdete Großmutter.

Aktuell besitzt die Paramount-Komödie keinen zuständigen Regisseur, wird jedoch von Drehbuchautor Kay Oyegun geschrieben.

Karriere von Cardi B

Bereits im Jahr 2019 gab sie ihr Hollywood-Debüt in dem Drama „Hustler“. Dort hatte sie neben Jennifer Lopez, der Protagonistin des Films, eine Nebenrolle. Zudem wird sie im kommenden „Fast And The Furious“-Film „F9: The Fast Saga“ zu sehen sein. Dieser erscheint voraussichtlich am 27. Mai in den deutschen Kinos. Auch trat sie in der VH1-Reality-Show „Love And Hip-Hop“ auf und startete im Dezember vergangenen Jahres ihre TV-Serie „Cardi Tries“.

Cardi B, die vorrangig als Rapperin bekannt ist, landete im Jahr 2018 mit ihrem Debüt „Invasion Of Privacy“ in der ersten Woche auf Platz eins der amerikanischen Albumcharts. Zusätzlichen Erfolg erlangte die Musikerin durch ihre Grammy-Nominierungen der vergangenen Jahre. Im Jahr 2018 gewann sie sogar in der Kategorie „Bestes Rap Album“.


Cardi B spricht sich gegen gesetzliche „Porno-Filter“ für Jugendliche aus
Weiterlesen