Charts: Die Ärzte mit HELL wieder an der Spitze – Bonez MC stürzt ab

von

Die Ärzte kehren mit ihrem Album HELL vom zweiten Platz zurück auf die Spitze der Top 100 Longplay der Offiziellen Deutschen Charts. Vor zwei Wochen stiegen sie bereits auf Platz Eins ein, dann wurden sie von Bonez MC vertrieben, der diese Woche dafür richtig abgerauscht ist (s.u.). Für Bruce Springsteen geht es mit LETTER TO YOU wieder einen Rang nach oben, vom dritten auf den zweiten Platz.

Kylie Minogue katapultiert sich mit ihrem 14. Studioalbum DISCO als höchster Neueinsteiger auf den dritten Platz. Das gelang der australisch-britischen Sängerin bereits mit dem Vorgänger GOLDEN im Jahr 2018. DAS ALBUM von Thomas Anders & Florian Silbereisen steigt von der Dreizehn auf die Fünf.

Für den Vorwochenspitzenreiter Bonez MC geht es mit HOLLYWOOD UNCUT also runter, auf den siebten Platz der Album-Charts. Um zwei Stufen bergab, von sechs auf acht, geht es für Pur und 100 % DAS BESTE AUS 50 JAHREN. Eisbrecher können mit dem Album SCHICKSALSMELODIEN wieder etwas aufholen, von Platz 15 auf die Nummer 10. Vor drei Wochen stiegen Eisbrecher mit ihrem achten Studioalbum auf Rang vier ein.

Bonez MC besetzt seit Wochen die Single-Charts

Bei den Singles lässt sich Bonez MC dafür seit drei Wochen nicht vom Platz Eins verdrängen. „Angeklagt“ ist nach „Roadrunner“, „Big Body Benz“ und „Fuckst mich nur ab“ bereits der vierter Nummer-Eins-Hit des Hamburger Rappers aus der Crew der 187 Strassenbande.

24kGoldn und Iann Dior steigen mit „Mood“ von Rang drei auf Rang zwei und verdrängen Lune mit „Gebe auf“ auf Position drei. Neuzugang auf Position vier ist „Tut mir nicht leid“ von Loredana, dahinter steigt auf der Fünf LX feat. Gzuz mit „Kollektiv“ ein. Rapper Casar lieferte mit „Habibi“ auf Platz neun den dritthöchste neu eingestiegene Song der Woche.


Die Ärzte: Was wir über ihr neues Album wissen (und schon lange ahnten)
Weiterlesen