Coachella Festival 2023: Das komplette Line-Up im Überblick

von

Das Coachella Festival hat sein Line-up für die diesjährige Ausgabe bekanntgegeben. Headliner werden Bad Bunny, Frank Ocean und BLACKPINK sein. Insgesamt wurden über 150 Acts angekündigt. Einige der weiteren großen Namen sind: Rosalía, Gorillaz, Björk, Charli XCX, Burna Boy, Kali Uchis, The Kid LAROI und Blondie.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Coachella (@coachella)

Dass Frank Ocean einer der Headliner sein würde, stand schon länger fest. Sein Auftritt in dieser Position war bereits für das Jahr 2020 angekündigt gewesen. Er musste jedoch, wie das gesamte Festival, aufgrund der Covid-19-Pandemie verschoben und schließlich abgesagt werden. 2023 wird er nachgeholt. Der Headliner-Status von Bad Bunny und BLACKPINK erklärt sich von selbst. Beider Auftritte sind zudem Premieren. Die K-Pop-Gruppe ist der erste asiatische Act, der zur besten Zeit spielen wird; Bad Bunny der erste lateinamerikanische Künstler, dem diese Ehre zukommt.

Das „Coachella Valley Music and Arts Festival“ ist eine der größten Musikveranstaltungen in den USA und erfreut sich auch international großer Beliebtheit. Es findet jährlich an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden im April mit nahezu identischem Line-Up an beiden Terminen statt. Die Dichte an Influencer*innen und Prominenz, die jedes Jahr zu diesem Happening in den Empire Polo Club in Indio, Kalifornien strömen, sorgt dafür, dass es eines der wichtigsten popkulturellen Ereignisse das Jahres ist. Wie auch in der Vergangenheit werden für das Jahr 2023 ungefähr 125.000 Besucher*innen pro Wochenende erwartet.


Auf Spanisch und Englisch: Rosalía veröffentlicht neue Single „LLYLM“
Weiterlesen