Highlight: Das große Ä – Z über Die Ärzte

Die Ärzte sind ab sofort auf Spotify, Deezer und Apple Music

Irre, dass ausgerechnet Die Ärzte aktuell allerbeste Werbung für Streaming-Plattformen machen, wenn auch ein bisschen unfreiwillig. Die Poppunkrocker wollten eigentlich am heutigen Freitag ihr Gesamtwerk unter dem Titel SEITENHIRSCH auf den Markt bringen, der Release-Termin der umfangreichen CD-Box wurde kurzfristig aber auf den 14. Dezember verschoben. Als Trost, als ziemlich großen Trost sogar, gibt es Die Ärzte nun allerdings auf Spotify, Deezer und Apple Music zu hören. Punktsieg für Streaming.

Die Ärzte haben sich offensichtlich viel Zeit mit dem Einstieg in Streaming-Dienste gelassen, folgen damit aber nun zum Beispiel Herbert Grönemeyer, dessen Alben auch erst seit einigen Wochen auf den entsprechenden Diensten zu hören sind. Grönemeyer stellte seine Songs im Rahmen der TUMULT-Kampagne zur Verfügung, Die Ärzte planten eben den Parallel-Release mit SEITENHIRSCH.

Im kommenden Jahr geht das Trio erstmals seit längerer Zeit wieder auf Tour. Auf die „Miles & More“-Tour im europäischen Ausland werden Headliner-Shows bei Rock im Park und Rock am Ring folgen, was aber auch die einzigen Deutschland-Auftritte 2019 bleiben.

Das Comeback der Band findet also live, im Stream und in einigen Wochen mit der SEITENHIRSCH-Box physisch statt. Und nicht ganz zufällig im aktuellen Musikexpress, dessen Titel Die Ärzte derzeit zieren (mehr dazu hier). Wer die Sammelbox SEITENHIRSCH in seinem Besitz wissen möchte, 330 Euro aber irgendwie nicht so punk findet, der kann bei unserer Abstimmung über die besten Songs der Band mitmachen und mit etwas Glück ein Exemplar des Gesamtwerks gewinnen.


Spotify: Drake ist der weltweit meistgestreamte Künstler des Jahres
Weiterlesen