Spezial-Abo

Überblick

Die Ärzte: Was wir über ihr neues Album wissen (und schon lange ahnten)

von

Bela B hatte 2019 keine Zeit für Radio mehr

Seit Mai 2017 moderierte Bela B einmal im Monat auf dem Berlin-Brandenburger Radiosender „radioeins“ die Sendung „Die Sendung“. 2019 gab er diesen Job wieder auf, weil er keine Zeit mehr dafür habe, wie es in einer Ankündigung hieß. Eine Begründung, die nicht wirklich eine wäre, wenn sich wer in den Ruhestand verabschieden wollte. Aber sehr wohl eine, wenn jemand zum Beispiel als Schlagzeuger und Sänger einer sehr großen Band ein neues Album aufnimmt, veröffentlicht und weitere Aktionen plant.

Neue Songs seien definitiv in Planung – bestätigte Bela

Im Interview zum „Seitenhirsch“ verriet uns Bela B Ende 2018, dass Die Ärzte durchaus neue Songs auf damals angekündigten Festival- und Clubshows präsentieren wollen:

ME: Es macht doch sicher viel Spaß, nach der Arbeit am eigenen Gesamtwerk an neuen Songs zu arbeiten, oder?

Bela B: „Wissen wir nicht, denn noch ist es nicht so weit.“

Aber bald?

Bela B: „Ja, wir werden uns noch in diesem Jahr  zusammensetzen und uns schon mal über eine Setlist Gedanken machen. Bei uns gibt es natürlich auch den Wunsch, was Neues zu spielen und nicht nur eine Werkschau zum Besten zu geben, das ist schließlich kein Comeback, sondern die Rückkehr nach einer zugegeben langen Pause. Wir haben alle drei massiv Bock, das wird man dann an der Setlist und der Show schon merken.“

2019 sollte noch mehr passieren – bestätigte Farin

Am 24. Dezember 2018 postete Farin Urlaub Weihnachtsgrüße in das Gästebuch (!) seiner eigenen Homepage. Er schrieb:

„Liebe Alle!

Ein frohes Fest und einen guten Rutsch in ein bestmögliches 2019 wünsche ich euch, mir und dem Rest der Welt. Dazu Happiness, Gesundheit, Frieden, Liebe, Lärm und Machakekse!

Das nächste Jahr wird spannend, soviel steht schon mal fest. Ich freu mich drauf!

Alles wird gut,

euer

fu“

Auch dort also nix Konkretes, aber hey: Über Festivalauftritte und „Miles & More“-Tour wussten die Fans zu diesem Zeitpunkt bereits Bescheid. „Das nächste Jahr wird spannend“ deutete deshalb ja wohl an, dass Farin Urlaub und/oder Die Ärzte noch mehr als das planten.

…und meinte damit hoffentlich nicht nur die „The’ve Given Me Schrott“-Outtakes

Die Demos und Outtakes, die den SEITENHIRSCH so dick machten, wurden auch einzeln veröffentlicht. Für alle, die sich den SEITENHIRSCH – aus welchen Gründen auch immer – nicht kaufen, aber trotzdem das bisher unveröffentlichte Songmaterial von Die Ärzte besitzen wollen. Unter dem Titel THEY’VE GIVEN ME SCHROTT erschien im Februar 2019 auf drei CDs eine Sammlung an Raritäten, frühen Demoversionen und anderem Liedgut. Allerdings warnen Die Ärzte auf ihrer Homepage gleich vorweg: Fans sollen keine hochwertige Audioqualität erwarten.

„Bitte erwartet hier keine durchgängig hochwertige Audioqualität. Diese Raritäten sind zum Teil Kellerfunde auf Basis von alten Audiokassetten oder Vinylplatten, die aufwendig restauriert und neu gemastert wurden. Allerdings kann man aus einem Toaster kein Rennrad machen.“

Der „Abschied“-Countdown auf Bademeister.com

Am 7. Februar 2019 haben Die Ärzte auf ihrer Homepage einen Countdown installiert, der in Kombination mit einem Lösungswort und einem ersten Songsnippet einen Abschied andeutete. Ihre Fans hielten wochenlang den Atem an, das Lösungswort lautete schließlich ABSTRAKT, ein veröffentlichter neuer Song aber eben doch „Abschied“.

Ihr neuer Song „Rückkehr“…

Spätestens damit sollen alle Zweifel erledigt gewesen sein: Am 1. Mai veröffentlichten Die Ärzte einen weiteren neuen Song namens „Rückkehr“, in dem Farin Urlaub unter anderem singt:

ja, ich weiß, ihr habt wieder einmal alle gedacht
es wäre vorbei, dabei haben wir nur Pause gemacht
jetzt geht es weiter, denn das wäre doch gelacht
ich prophezeie an dieser Stelle, dass es ordentlich kracht
denn Fakt ist:

Es ist schon viel zu lange her
es wird langsam Zeit für unsere Rückkehr
kommt und seht es, bevor es zu spät ist
da geht noch etwas mehr

Eindeutiger geht es kaum.

… und ihre neue Live-Äpp

Zeitgleich mit der Veröffentlichung von „Rückkehr“ launchten Die Ärzte auch eine Konzert-App, die helfen soll, „dich auf alle Eventualitäten vorzubereiten und ist obendrein ein unverzichtbares Multitool für ein gelungenes Konzert voller Interaktion zwischen dir und deiner Lieblingsband. Nutze das exklusive Kamera-Feature, um das beste Konzerterlebnis noch besser zu machen! Und lass dir in Echtzeit anzeigen, wie unendlich lange es noch hin ist bis zu deinem ganz persönlichen Konzerterlebnis mit die ärzte. Denn live is liver!“

Und warum sollte man eine solche App veröffentlichen, wenn man nach der bevorstehenden „Miles & More“-Tour und den Festivalkonzerten in Rente gehen wollte?



Das große Ä – Z über Die Ärzte
Weiterlesen