Die Alben der Woche mit Katy B, Brian Eno, Adam Green und Travis

von

Album der Woche: Katy B – HONEY

Das dritte Album der englischen Sängerin, die souverän zwischen den Genres der Londoner Dance-Music wechselt.

katyb2

Beim Titelsong handelt es sich um eine Zusammenarbeit mit Produzent Kaytranada, auf dessen eigenen großen Auftritt wir auch schon länger warten. Seine Grundkenntnisse auf dem Gebiet des R’n’B schlagen voll durch, es ist eine wunderbar einschmeichelnde Liebeserklärung. Auch sonst beweist Kathleen Brien bei der Auswahl ihrer musikalischen Partner ein geschicktes Händchen.

>>> zur vollständigen Review von HONEY

ADAMGREEN_aladdin_coverAdam Green – ALADDIN

Welcome back, Old-School! Der Sänger und Songwriter demonstriert auf diesem Pop-Art-Album, was er kann.

>>> zur Review von ALADDIN

t:Die Alben der Woche mit Katy B, Brian Eno, Adam Green und Travis


Mehr als nur ein Soundtrack: Das neue Album des New Yorker Künstlers bei uns im exklusiven Stream anhören.auf Musikexpress ansehen

ASS CoverArbeit Schickert Schneider – ASS

Drei Gitarristen aus Berlin oszillieren zwischen Minimal-Elektronik, Jazz und afrikanischen Klängen.

>>> zur Review von ASS

 

Brian Eno_theshipBrian Eno – THE SHIP

Ambient: Ein Album als Summe sämtlicher Einzelteile, die den Künstler Brian Eno ausmachen.

>>> zur Review von THE SHIP

 

DaniSiciliano_PressPics_LR__c__Sunny_Suits_01Dani Siciliano – DANI SICILIANO

Die Amerikanerin hat nach zehn Jahren wieder ein Album veröffentlicht: Electro-Chansons, ziemlich mittig zwischen Pop und Experiment angelegt.

>>> zur Review von DANI SICILIANO

 

Human AbfallHuman Abfall – FORM UND ZWECK

Die Beschreibung eines der Stücke der Stuttgarter Post-Punk-Band als „freudomarxistische Dauerschleife zwischen Herrschaftsreflexion, Dada und Psychoanalyse“ lässt er­ahnen, dass ihr neues Album den kumpelig-befindlichen Tattoo-Punk ziemlich vor den Kopf stoßen dürfte.

>>> zur Review von FORM UND ZWECK

Human Abfall – Bequeme Stellung auf YouTube ansehen

ImarhanImarhan – IMARHAN

Soft, poppig und dreamy: Das Debüt der algerischen Tuareg-Band.

>>> zur Review von IMARHAN

Imarhan – Imarhan (Official Video) auf YouTube ansehen

kinggizzardKing Gizzard And The Lizard Wizard – NONAGON INFINITY

Die spinnerten Australier drehen 80s-Thrash-Metal durch den Psych-Rock-Wolf, dass es eine Freude ist.

>>> zur Review von NONAGON INFINITY

King Gizzard & The Lizard Wizard – People-Vultures (Official Audio) auf YouTube ansehen

THE-BOXER-REBELLION-OCEAN-BY-OCEAN-300x300The Boxer Rebellion – OCEAN BY OCEAN

Indierock vom Fließband.

>>> zur Review von OCEAN BY OCEAN

The Boxer Rebellion – ‚Weapon‘ (Official Audio) auf YouTube ansehen

TheJayhawks_PagingMrProust_COVER-758x758The Jayhawks – PAGING MR. PROUST

Ordentlich, aber ohne den alles entscheidenden Alt-Country-Background: Die Band in der 1997er Rock-Version.

>>> zur Review von PAGING MR. PROUST

 

theposiesThe Posies – SOLID STATES

Zahnloser Powerpop, der am besten ist, wenn er auf Power verzichtet.

>>> zur Review von SOLID STATES

t:ThePosies – SOLID STATES


auf SoundCloud ansehen

TravisTravis – EVERYTHING AT ONCE

Fehlerlos und trotzdem nicht gut: Der Wohlfühl-Britpop lässt Standfestigkeit vermissen.

>>> zur Review von EVERYTHING AT ONCE

▶ The Best Of Travis – New album ’10 Songs‘ Out Now!!! jetzt hier Spotify hören


Alben der Woche: Belle And Sebastian, Ibeyi und Warpaint
Weiterlesen