Florence + The Machine: Hört hier zwei neue Songs des kommenden Albums „HIGH AS HOPE“

von

Florence + The Machine haben am Wochenende ihr erstes Konzert des Jahres gespielt und dabei zwei neue Songs vorgestellt.

Bei dem Auftritt im britischen Halifax kamen die beiden Lieder „Patricia“ und „100 Years“ zu ihrer Premiere. Zuvor hatte die Band um Sängerin Florence Welch bereits die neue Single „Hunger“ veröffentlicht, die ebenfalls live vorgetragen wurde.

Sowohl „Patricia“ als auch „100 Years“ agieren zu Beginn verhalten, rudimentäre Instrumentierung trägt den Hörer durch Welchs Gesang, bevor die Lieder im letzten Drittel noch einmal ausholen; „Patricia“ mit dem Einsatz der Harfe, „100 Years“ mit imposanten Schlagzeug-Einsatz. Hört Euch beide Songs hier an:


zum Beitrag auf YouTube



zum Beitrag auf YouTube


Die Details zu Florence + The Machines neuem Album „HIGH AS HOPE“

Das vierte Studioalbum von Florence + The Machine, HIGH AS HOPE, erscheint am 29. Juni. In einem ersten Interview zur neuen Platte mit BBC-Radio-1-Moderatorin Annie Mac sprach Florence Welch davon, dass sie für die Arbeit am neuen Album auf Alkohol verzichtet hat, um fokussierter zu sein.

„Es ist wirklich interessant, denn ich wusste vorher nie, wie ich nach einer Tour abschalten konnte, also lief es immer auf ein riesiges Besäufnis hinaus. Und diesmal verzichtete ich darauf und ging direkt wieder ins Studio.“

Auch eine Tracklist hat HIGH AS HOPE bereits. Ihr findet sie hier im Überblick:

  1. June
  2. Hunger
  3. South London Forever
  4. Big God
  5. Sky Full of Song
  6. Grace
  7. Patricia
  8. 100 Years
  9. The End of Love
  10. No Choir

Florence + The Machine treten unter anderem beim diesjährigen Melt Festival auf. Im Juli veröffentlicht Florence Welch zudem ihr erstes Buch mit dem Titel „Useless Magic“.


Sigrid, Superorganism und Co.: Was wurde aus den Acts unserer Hotlist 2018?
Weiterlesen