Foo Fighters Radio: Erste Show für 2021 findet virtuell statt

von

Am 5. Februar 2021 erscheint das neue Album der Foo Fightersfür „Medicine At Midnight“ ruft die Band nun einen eigenen Radiosender auf der Plattform SiriusXM ins Leben. Mit einer exklusiven Live-Show soll die neue Platte gefeiert werden.

Auf der Webseite von SiriusXM heißt es dazu: „Am 3. Februar wird ein virtuelles Abo-Publikum auf SiriusXM am Konzert ,Foo Fighters LIVE from the SiriusXM Garage in Los Angeles‘ teilnehmen. Das Event wird moderiert von Kat Corbett, die Performance wird Klassiker sowie neue Songs vom demnächst erscheinenden, zehnten Album ,Medicine At Midnight‘ umfassen.“ Am 5. Februar um Mitternacht wird außerdem das gesamte neue Album auf dem Radiosender der Band abgespielt – ein Special, das die Band selbst moderieren wird.

Weitere Inhalte rund um die Veröffentlichung geplant

Vom 3. Februar bis zum 4. April haben Abonnenten die Chance, sich in den Kanal zu klicken, um dort auch exklusive Live-Konzerte, Kommentare von allen Bandmitgliedern, ein Special zu Dave Grohls Projekt „Sound City“ (dort wurde auch Nirvanas „Nevermind“ aufgenommen) sowie Lieblingssongs der Foo Fighters zu hören.

Foo Fighters Radio: Auch in Deutschland zu hören?

Ein Abonnement für das Satellitenradio SiriusXM lässt sich leider nur für Anwohner in den USA, Puerto Rico und Kanada abschließen.

+++Dieser Artikel erschien zuerst auf rollingstone.de+++


US-Immunologe Anthony Fauci glaubt an die Rückkehr von Live-Shows im Herbst 2021
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €