Future Islands kündigen neues Album AS LONG AS YOU ARE mit zweiter Single an

von

Future Islands haben offiziell ihr neues Album AS LONG AS YOU ARE angekündigt. Das sechste Studioalbum der Band aus Baltimore soll am 9. Oktober 2020 via 4AD erscheinen. Begleitet wird die Ankündigung von der neuen Single „Thrill“ inklusive dazugehörigem Video.

„Thrill“ im Stream hören und sehen

Bei „Thrill“ handelt es sich bereits um die zweite Single-Auskopplung vom bevorstehenden Album. Bereits Anfang Juli teilten Future Islands mit „For Sure“ einen ersten Vorgeschmack auf die neue Platte.

Future Islands – For Sure (Official Video) auf YouTube ansehen

Thematisch stellt AS LONG AS YOU ARE einen Einschnitt in Future Islands‘ Bandgeschichte dar. So führte der plötzliche Erfolg bei den Synthiepoppern unter anderem zu „Burnout-Erscheinungen, Selbstzweifeln und gesteigerten Erwartungshaltungen“, wie es in einer offiziellen Pressemitteilung heißt. Mit dem neuen Album habe man all diese negativen Gefühle nun aber endgültig hinter sich gelassen und stattdessen Songs „über Vertrauen und die Liebe“ geschrieben.

„AS LONG AS YOU ARE“-Artwork:

Im Kontrast zu den vergangenen Jahren, die durch das ständige Touren von einem Gefühl des ewigen „Unterwegsseins, ohne jemals irgendwo wirklich anzukommen“, geprägt waren, bezeichnen Future Islands ihr neuestes Werk als eine „Homecoming-Platte“. Mit Songs, die sich sowohl mit der Gegenwart als auch mit Vergangenheit und Zukunft auseinandersetzen, sind es schließlich Konzepte wie „Ehrlichkeit, Erlösung und was Sänger Sam Herring als Loslassen bezeichnet“, die die Grundpfeiler des neuen Future-Islands-Albums darstellen.

Erstmals als vollwertiges Bandmitglied dabei: Tour-Drummer Mike Lowry

Die Produktion der neuen Songs übernahm die Band diesmal selbst, behilflich war ihnen dabei Tontechniker Steve Wright, in dessen Wrightway Studios in Baltimore die Platte aufgenommen wurde. Erstmals stand Future Islands dabei auch ihr langjähriger Tour-Drummer Mike Lowry als vollwertiges Bandmitglied zur Seite, der es sich nicht nehmen ließ, sich direkt am Songwriting zu beteiligen.

„Mit einem Drummer Songs zu schreiben ist mit einer unübersehbaren Dringlichkeit, mit mehr Energie verbunden“, erklärte Bassist und Gitarrist William Cashion die neue Band-Dynamik. Lowry selbst schwärmte: „Es war das beste Aufnahme-Szenario, an dem ich jemals teilnehmen durfte. Die Ideen jedes Einzelnen werden vom Rest der Band bedingungslos unterstützt, wodurch jeder den Raum und die Zeit erhält, seine individuelle Wahrheit zu kommunizieren und an seiner eigenen Kunst zu arbeiten.“

Future Islands‘ noch aktuelles Album THE FAR FIELD erschien 2017 und erhielt von ME-Autor Thomas Winkler in seiner Rezension sensationelle fünfeinhalb von sechs möglichen Sternen. Dieser resümierte: „Phoenix aus der Synthie-Pop-Soße: Die Band aus Baltimore hält zum Glück an ihrem Erfolgsrezept fest.“ 2019 veröffentliche Sam Herring außerdem unter dem Künstlernamen Hemlock Ernst sein erstes Rap-Album mit dem Titel OUR PATHETIC AGE und war neben weiteren Feature-Gästen wie NasDe La Soul und Interpol-Sänger Paul Banks auf DJ Shadows Album OUR PATHETIC AGE zu hören.

4AD/Beggars/Indigo

Die 50 besten Songs des Jahres 2017
Weiterlesen