Future veranstaltet ein Benefizkonzert für Haiti

von

Vor zwei Wochen, am 14. August 2021, kam es auf Haiti zu einem schweren Erdbeben. Die Zahl der Todesopfer steigt stetig und liegt mittlerweile bei über 2200. Viele Menschen gelten immer noch als vermisst, tausende brauchen dringende medizinische Hilfe, doch die Mittel der Hilfsorganisationen sind knapp. Schon vor dem Erdbeben war die medizinische Versorgung auf Haiti unzureichend, doch nun seien viele Krankenhäuser der Region beschädigt oder zerstört. Besonders fehlt es an Medikamenten und Schmerzmitteln. Rapper Future möchte nun mit einem Benefizkonzert Spenden sammeln, um dadurch die Lage auf Haiti zu verbessern.

Vor ein paar Tagen postete der Rapper einen Beitrag auf Instagram mit der haitianischen Flagge und der Bitte sich für Haiti einzusetzen.

„Ich würde mich freuen, wenn alle meine Freunde, meine Familie, die Musikindustrie, die Modebranche und alle anderen Branchen und Menschen sich für Haiti einsetzen würden. Ich möchte meine Stimme nutzen, um alles zu tun, was ich kann, um Haiti in diesen tragischen Zeiten zu unterstützen und werde am 3. September in Miami ein Benefizkonzert geben.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Future PLUTO Hendrix (@future)

Future und Lil Uzi Vert treten auf

Das Benefiz-Event findet am 3. September um 19 Uhr im Oasis Wynwood in Miami statt. Ein Ticket für das Konzert kostet 100 US-Dollar. Es gibt aber auch die Möglichkeit 10 Dollar für Haiti zu spenden, ohne das Konzert zu besuchen. Auf der Website von oasismiamai.tixr.com gibt es die Tickets zu kaufen, dort wird auch nochmal die dringende Hilfe beschrieben die Haiti braucht: „Mit einer Stärke von 7,2 ist dies das tödlichste Erdbeben und die schwerste Naturkatastrophe des Jahres 2021. Haiti wird erhebliche Unterstützung und Ressourcen von der Weltgemeinschaft benötigen, da die menschlichen Auswirkungen der Tragödie noch nicht absehbar sind.“

Aus einem Plakat, das Future kurze Zeit später auf Instagram postete, geht außerdem hervor, dass Lil Uzi Vert und weitere bisher unbekannte „Freunde“ ebenfalls auftreten werden.


Mac Millers Dealer verkaufte dem Rapper „gestreckte“ Pillen – jetzt bekennt er sich schuldig
Weiterlesen