Lil Uzi Vert hat sich seinen 24 Millionen teuren Diamanten erneut implantieren lassen

von

Auf dem Rolling Loud Festival, das vom 23. bis 25. Juli 2021 stattfand, überraschte Lil Uzi Vert seine Fans erneut mit seinem funkelnden rosa Diamanten: Erst letzten Monat musste dieser nämlich entfernt werden, da die Haut unter dem 24 Millionen US-Dollar teuren Edelstein stark geblutet hatte.


Ende Januar twitterte er, dass er den Stein seit 2017 beim Juwelier Elliot Eliantte abbezahle, da dieser teurer ist, als all seine Autos und sein Haus zusammen. Im Februar dann war es soweit und der Rapper ließ sich den elfkarätigen Schmuckstein in die Mitte seiner Stirn implantieren.

Elliot Eliantte betonte zwar in einem Interview, dass das Piercing genauso sicher sei wie andere Piercings, eine Entzündung oder Sonstiges lasse sich dadurch trotzdem nicht ausschließen. Monate später sollte es auch so kommen. Umso überraschender ist es, dass der Rapper sich den Stein trotzdem noch mal einsetzen ließ.

Mit dem Song „Bad and Boujee“ schaffte Lil Uzi Vert den kommerziellen Erfolg in den USA, es erreichte dort Platz sechs der erfolgreichsten Tracks 2017 und hielt sich neun Wochen in den deutschen Charts.


„Tiger King“-Tierpfleger Erik Cowie ist tot
Weiterlesen