Spezial-Abo

Jetzt im Stream: Phoebe Bridgers veröffentlicht neuen Track „Garden Song“

In diesem Jahr wird Phoebe Bridgers’ Debütalbum STRANGER IN THE ALPS drei Jahre alt. Danach gab es einige Zusammenarbeiten mit anderen Künstler*innen, aber ein Nachfolgewerk zur 2017er-Platte lässt weiterhin auf sich warten. Nun hat die US-Singer-Songwriterin zumindest schon mal einen neuen Song herausgebracht. „Garden Song“ heißt der Track und er wirkt wie ein nahtloser Anschluss zu ihrer bisher letzten Veröffentlichung. Ihre sanfte Stimme harmoniert mit der Akustikgitarre und die Stimmung bleibt melancholisch, während Bridgers die unweigerlichen Veränderungen im Leben besingt.

Schaut Euch hier das „Garden Song“-Video an:

Der dazugehörige Musikclip ist weniger ernst geraten als der Song. Die 25-Jährige sitzt dabei in einem Zimmer, schaut direkt in die Kamera und zieht als erstes an einer Bong. Im Anschluss tauchen kuschelige Monster, Menschen mit Tiermasken und -kostümen auf, es wird geknutscht und in den Rauchschwaden des Raumes getanzt. Regie führte hierbei ihr Bruder, Jackson Bridgers.

Neuer Song, neues Album?

Bridgers hat sich aktuell nicht dazu geäußert, wann mit einem neuen Solo-Album zu rechnen ist. Aber ihr Drummer und Co-Autor Marshall Vore postete bereits im Oktober 2019 auf Instagram die News, dass die zweite Platte komplett fertig sei.

Zuletzt brachte sie 2019 zusammen mit Conor Oberst unter dem Projektnamen Better Oblivion Community Cetter ein (gleichnamiges) Album heraus und tourte danach. ME-Redakteur Jochen Overbeck schrieb in seiner Fünf-Sterne-Review dazu: „Eine Hochzeit, arrangiert im Himmel: Phoebe Bridgers und Conor Oberst spielen Pingpong mit allen Optionen des klassischen Indierocks.“ Lest hier die gesamte Rezension. Außerdem veröffentlichte sie gemeinsam mit Julien Baker und Lucy Dacus 2018 die BOYGENIUS-EP.


Fiona Apple: „Mein neues Album ist fertig“
Weiterlesen