Spezial-Abo

Justin Timberlake, Brüste und viel nackte Haut im neuen Video „Tunnel Vision“

von

Vermutlich dürfen wir das folgende Video erst nach 22 Uhr zeigen, aber das hat uns bisher keiner gesagt. Justin Timberlake hat ein neues, siebenminütiges Musikvideo zum Song „Tunnel Vision“ draußen, und wenn man darüber nur eines sagen will, dann das: Vergesst „Nipplegate“.

Im zugegeben sehr ästhetischen Video zu „Tunnel Vision“, der neuen Single von Justin Timberlakes aktuellem Album THE 20/20 EXPERIENCE, ist sein Name mehr Programm denn je: nackte Haut soweit die Kamera und das Auge des Betrachters reicht. Und immer dann, wenn Timberlake selbst im Close-Up zu sehen ist, grinst er noch ein bisschen mehr als vorher. Wenn da seine Frau Jessica Biel mal nicht eifersüchtig wurde – bestimmt aber hat JT während der beim Videodreh gesungenen Zeilen „I got that tunnel vision for you, I only see you!“ nur an sie gedacht. Oh, und an seine bisher in der Minderheit männlichen Fans und Zuschauer, denen er offenbar die wiederkehrende Textzeile widmet: „I know you like it“.

Außer der nackten Frauen und einem angezogenen Justin Timberlake ist in „Tunnel Vision“ Album-Produzent und Songschreiber Timbaland zu sehen und zu hören. Regie beim Videodreh zu „Tunnel Vision“ führten Jonathan Craven, Simon McLoughlin und Jeff Nicholas. Der Song ist nach „Suit & Tie“ feat. Jay-Z und „Mirrors“ die dritte Single-Veröffentlichung aus Justin Timberlakes aktuellem Album THE 20/20 EXPERIENCE. Ein zweiter Teil des Albums soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Neben seiner neuen Single und dem Video „Tunnel Vision“ ist Justin Timberlake aktuell auch auf „Holy Grail“, einem neuen Song von Jay-Zs neuem Album MAGNA CARTA HOLY GRAIL, zu hören.

Video: Justin Timberlake – „Tunnel Vision“


🌇Bilder von "Justin Timberlake von *NSYNC 1995 bis zum Dandy bei der Grammy-Verleihung 2013" jetzt hier ansehen
Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen
Courtney Barnett kündigt neues Album an – hier die Details
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €