Keine Nominierung für The Weeknd bei den Grammys – Der Sänger ist empört

von

Die Nominierungen für die Grammys 2021 wurden bekannt gegeben. Einer ist definitiv nicht dabei: Der Sänger The Weeknd. Jetzt macht er bei Twitter seine Empörung öffentlich und bezeichnet die Grammy-Verleihung als „korrupt“.

Das Album AFTER HOURS geht leer aus

Mit seinem aktuellen Album AFTER HOURS, das The Weeknd im März dieses Jahres veröffentlichte und das bis jetzt 1,8 Milliarden mal gestreamt wurde, verzeichnete der Kanadier einen großen kommerziellen Erfolg. Auch sein Song „Blinding Lights“ wurde dank TikTok ein viraler Hit. Des Weiteren war er auch bei anderen Award-Shows vertreten und soll beim nächsten Super Bowl eine Performance ablegen. Eine Ehre, die nur ganz großen Stars zu Teil wird. Trotz dieser Erfolge, Nominierungen und Auftritte, geht der Sänger bei den Grammys 2021 völlig leer aus. Bei Twitter schrieb er nun: „Die Grammys bleiben korrupt. Ihr schuldet mir, meinen Fans und der Industrie Transparenz.“

The Weeknd hätte eigentlich bei den Grammys 2021 auftreten sollen

Als Antwort hierauf entgegnete der Vorsitzende der Recording Academy Harvey Mason Jr. in einem Statement, das Rolling Stone vorliegt: „Wir verstehen, dass The Weeknd enttäuscht ist, nicht nominiert zu sein. Ich war selbst überrascht und kann mit ihm mitfühlen (…) Seine Musik dieses Jahr war exzellent sowie seine Beiträge für die Musikindustrie und die weite Welt sollten anerkannt werden. Leider war die Zahl der Nominierungen dieses Jahr geringer, als die Zahl der Künstler, die sie verdient hätten.“ The Weeknd sei sogar im Gespräch gewesen, selbst bei der Grammy-Verleihung aufzutreten.

Ist der Super Bowl Schuld?

Mittlerweile scheinen sich die Fronten verhärtet zu haben. Während The Weekend der kompletten Verleihung Korruption vorwirft, vermutet sein Team den Auftritt beim Super Bowl als einen möglichen Grund für die Entscheidung. Harvey Mason Jr. bestreitet diesen Vorwurf, da sich die Auftritte zeitlich nicht überschnitten hätten. Außerdem hätte er selbst bereits die Erfahrung gemacht, von den Grammys enttäuscht zu werden, da er bereits fünfmal als Produzent und Songwriter nominiert wurde, jedoch jedesmal leer ausging. Dazu sein Statement in einem Interview mit Billboard: „Ich kann mir vorstellen, wie er sich fühlt, aber ich mich möchte mich nicht auf eine Stufe mit The Weeknd stellen, da er einer der größten Künstler in unserer Industrie ist.“

The Weeknd aktuelles Album AFTER HOURS erschien am 20. März 2020.


„Hellbound“ toppt „Squid Game“ als weltweit beliebteste Netflix-Serie
Weiterlesen