Laura Marling veröffentlicht neues Album SONG FOR OUR DAUGTHER – erste Single im Stream

von

Rund drei Jahre sind seit SEMPER FEMINA, Laura Marlings sechstem Album, vergangen. Nun hat die britische Folk-Sängerin spontan Platte Nummer 7 angekündigt. Das Werk trägt den Titel SONG FOR OUR DAUGHTER und es erscheint schon am Freitag, dem 10. April 2020. Das zehn Songs umfassende Album ist als Überraschung für ihre Fans gedacht. Die 30-Jährige hatte zunächst mit einem Release in der darauffolgenden Woche geliebäugelt, jedoch entschied sie schließlich für eine Veröffentlichung in dieser Woche, um etwas Positives, besonders Persönliches in Zeiten von beständigen Corona-News zu teilen. Einen ersten neuen Song gibt es mit „Held Down“ jetzt schon auf die Ohren.

Hört Euch hier die Single „Held Down“ an:

Auf Twitter schreibt Marling, die sich momentan wie so viele Menschen auf der Welt in (freiwilliger) Quarantäne befindet: „Es ist seltsam zu sehen, wie sich die Fassade unseres täglichen Lebens auflöst und nur das Wesentliche übrig bleibt; die, die wir lieben und unsere Sorgen um sie.“ Weiterhin nutzt sie die Plattform um über ihre neue Platte zu sprechen. Es sei „ein Album, dem alles entzogen ist, was Modernität und Eigentum ihm antun.“ Das Werk sei ein Teil von ihr, dass sie nun nach außen tragen will.

https://twitter.com/lauramarlinghq/status/1246868921891815424?s=20

„Ich möchte, vielleicht, dass Ihr eine seltsame Geschichte über die fragmentarische, unsinnige Erfahrung eines Traumas und eine dauerhafte Suche nach einem Verständnis dafür hört, was es heißt, eine Frau in dieser Gesellschaft zu sein… Wie würde ich meine Tochter anleiten, sie bewaffnen und sie vorbereiten fürs Leben und all seine Nuancen?“

Das Artwork zu SONG FOR OUR DAUGHTER

Die Tracklist zu SONG FOR OUR DAUGHTER:

  • 01. Alexandra
  • 02. Held Down
  • 03. Strange Girl
  • 04. Only the Strong
  • 05. Blow by Blow
  • 06. Song for Our Daughter
  • 07. Fortune
  • 08. The End of the Affair
  • 09. Hope We Meet Again
  • 10. For You

Zuletzt veröffentlichte Laura Marling zusammen mit Mike Lindsay von Tunng 2018 unter dem Projektnamen Lump ein gleichnamiges Album. Von ME-Autor Frank Sawatzki erhielt das Werk 4/6 Sternen. Er sagte dazu: „Im Kern sind die Lump-Beiträge Folksongs, doch in dem Moment, da sie über Ambient-Flächen ziehen und sich um Flöten-Drones ranken, entstehen Klangflüsse, in denen sich der glockenklare Gesang Marlings formschön spiegeln darf.“ Lest hier die gesamte Review.


Welches Equipment verwendet eigentlich Robert Smith von The Cure?
Weiterlesen