Lil Nas X macht sich über homophobe Protestanten lustig

von

In Boston, Massachusetts, stellte sich Lil Nas X am Sonntag, den 18. September, außerhalb der MGM Music Hall im Fenway Park einigen homophoben Protestanten entgegen. Auf Twitter verkündete er, dass er seinem Team sagte, sie sollen den Demonstranten einige Pizzen schicken.

Der Amerikaner polarisierte im Laufe seiner Karriere immer wieder mit seiner Sexualität oder seinem Glauben. Doch der offen homosexuelle Rapper ist nicht nur ein erfolgreicher Musiker, sondern hat auch noch immer wieder Erfolg damit, seinen Kritikern die Luft aus den Segeln zu nehmen.

Wenig später gab es als Update ein kurzes Video zu sehen mit der Caption: „Update: Sie wollten keine Pizza, aber ich habe mich aus Versehen in einen der homophoben Protestanten verliebt“.

Darauf zu sehen sind zwei Männer, einer mit Mikrofon, der die Pizza ablehnte und neben ihm ein anderer, der im Fokus des Clips steht. Der von Lil Nas X gemeinte Protestant trug im Clip ein T-Shirt mit der Aufschrift „Christ’s Forgiveness Ministries Revival“ und wurde in mehreren Ausschnitten in Slow-Motion gezeigt. Dazu lief Sufjan Stevens´ „Mystery of Love“.


Lil Nas X stimmt mit „STAR WALKIN`" auf die LOL WORLDS ein
Weiterlesen